Geburt der Moderne Im Luther-Shitstorm - Reformation und Medien

Das Denkmal für Martin Luther auf dem Marktplatz der Lutherstadt Wittenberg.

Die Reformation hat die moderne Welt wesentlich mitgeprägt. So entstand durch den Disput über Luther erstmals Öffentlichkeit. Jeder wollte mitreden und viele konnten es auch - dank einer neuen Informationstechnologie. mehr...

Volles Haus in der Staatsoper in Hannover bei den Poetry-Slam-Meisterschaften.

Wortkunst Alex Burkhard ist Poetry-Slam-Meister 2017

Am Start waren Geschichtenerzähler, sensible Lyriker und coole Rapper: In einem spannenden Finale wählte das Publikum in Hannover einen Bayer zum besten deutschsprachigen Bühnendichter. mehr...


Das Gemälde «Die große Odaliske» (1824 bis 1832) von Jean-Auguste-Dominique Ingres in der Londoner National Gallery.

Von Dürer bis Eliasson Schwarz-Weiß-Malerei in London

Warum verzichten Maler auf Farbe und wählen Schwarz-Weiß? Diese komplexe Frage untersucht eine neue Ausstellung in London - vom Mittelalter bis heute. mehr...


Elfriede Jelinek 2004 in Wien.

Jelinek-Uraufführung Trumps Welt als «Muppet Show» in Hamburg

Elfriede Jelineks Stück «Am Königsweg» ist am Schauspielhaus Hamburg uraufgeführt worden. Falk Richter hat das Werk als wüste Revue voller Kalauer und Klischees inszeniert. Es kreist um einen US-Präsidenten, Turbokapitalismus und Rechtspopulismus. mehr...


Das Bielefelder Büro Wannenmacher + Möller hat einen Supermarkt in ein Bürogebäude integriert. Der BDA ist begeistert: Das Modell könne der Auftakt zu einem neuen Verständnis sein, das als Gegenentwurf zu den städtebaulichen Bausünden der Vergangenheit höchste Wertschätzung verdiene. Foto: BDA

Bielefeld/Hiddenhausen/Herford So schön kann Architektur sein

Was ist gute Architektur? Eine Bielefelder Ausstellung zeigt 35 Modelle aus der Bewerbung um die »Auszeichnung guter Bauten«, die der Bund Deutscher Architekten (BDA) vergeben hat. mehr...


Im Deutschen Schauspielhaus wird das Theaterstück «Am Königsweg» von Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek uraufgeführt.

US-Präsident als Vorlage Uraufführung von Jelineks «Am Königsweg» in Hamburg

Wegen ihres provokanten Stils gilt die österreichische Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek als heftig umstritten. Ihr neues Werk «Am Königsweg» hat den US-Präsidenten Donald Trump zum Anlass – und wird nun am Deutschen Schauspielhaus erstmals gezeigt. mehr...


Der Schriftsteller Jan Wagner wird mit dem renommierten Georg-Büchner-Preis 2017 ausgezeichnet.

Literarische Auszeichnung Lyriker Jan Wagner nimmt Büchner-Preis entgegen

Der Georg-Büchner-Preis gilt als wichtigste literarische Auszeichnung für deutschsprachige Literatur. Nun bekommt ihn der Lyriker Jan Wagner überreicht. mehr...


Mit seiner Installation in Chinatown hat der Künstler Omer Fast einen Streit um kulturelle Identität und Gentrifizierung ausgelöst.

Installation in Chinatown Ein «Billigladen»: Kunst oder rassistische Provokation?

Darf man eine Kultur auf unschöne Attribute reduzieren, um ein Statement über Gentrifizierung zu machen? Mit seiner New Yorker Installation erntet der israelische Videokünstler Omer Fast Kopfschütteln - und stellt doch berechtigte Fragen. mehr...


Bauhaus-Museum: Vor einem Jahr war der Grundstein für den 22 Millionen Euro teuren Neubau gelegt worden. Im April 2019, zum 100. Gründungstag der weltweit bedeutenden Design- und Architekturschule, soll der Neubau eröffnet werden.

Klassik Stiftung Bauarbeiten für neues Bauhaus-Museum im Plan

Die Ideen des Bauhauses gingen um die Welt. Am Ursprungsort Weimar gibt es bislang kein repräsentatives Museum. 100 Jahre nach Gründung der berühmten Designschule soll der Neubau 2019 eröffnet werden - und schon äußerlich von den revolutionären Veränderungen künden. mehr...


Der mexikanische Starregisseur Alejandro Gonzalez Inarritu wird für seinen  Virtual-Reality-Film «Carne y Arena» mit einem Ehren-Oscar ausgezeichnet.

Werk über Flüchtlinge Iñárritu erhält Ehren-Oscar für Virtual-Reality-Film

Vier Oscars hat Alejandro González Iñárritu schon, nun kommt eine weitere Trophäe dazu. Für den Virtual-Reality-Film «Carne y Arena» wird der Mexikaner mit einem ganz besonderen Oscar ausgezeichnet. mehr...


Ein Kleiderkoffer voller Kostüme.

Erinnerungen Ausstellung über Popmusiker Prince in London eröffnet

Gezeigt und in lilafarbenem Licht präsentiert werden Instrumente wie die berühmte «Wolkengitarre», extravagante Garderobe aus dem Kultfilm «Purple Rain» sowie zahlreiche andere Kostüme, die Prince in Videoclips und bei Bühnenshows trug. mehr...


Der Literaturwissenschaftler Ernst Osterkamp ist neuer Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Georg-Büchner-Preis Osterkamp neuer Präsident der Akademie für Sprache

Wechsel bei der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung: Der Literaturwissenschaftler Ernst Osterkamp steht an der Spitze der Institution, die den wichtigsten deutschsprachigen Literaturpreis vergibt. mehr...


»It« (1927): Betty Lou (Clara Bow, das erste It-Girl überhaupt) bezirzt ihren Chef (Antonio Moreno). Foto: Murnau-Gesellschaft

Bielefeld Filmschätze der Goldenen Zwanziger

Die Bielefelder Murnau-Gesellschaft erinnert regelmäßig an die Anfänge der »Lichtspiele«: Am Freitag beginnt das 28. Film- und Musikfest mit sechs Filmen der Jahre 1921 bis 1929. mehr...


TV-Moderator Joko Winterscheidt 2015 in Berlin.

«Beginner gegen Gewinner» Joko macht's jetzt allein

Können sie sich auch alleine in der großen weiten Welt behaupten? Diese Frage will Joko Winterscheidt am Samstag beantworten, wenn er erstmals ohne Klaas Heufer-Umlauf eine abendfüllende Show bestreitet. mehr...


Die britische Schauspielerin Olivia Colman 2017 auf der berlinale.

«The Crown» Olivia Colman spielt Queen Elizabeth

Das Leben von Königin Elizabeth II. zu verfilmen, war bisher eine gute Idee für Netflix. «The Crown» bekommt gute Kritiken und trifft offenbar den Nerv der Zuschauer. mehr...


Wolfgang Niedecken zeigt alte Familienfotos.

Erinnerungen Wolfgang Niedecken blättert im «Familienalbum»

Die Familie hat die Musik von Wolfgang Niedecken geprägt - schon der Name BAP hat mit seinem Vater zu tun. Jetzt blickt er in einem neuen Album zurück - und hat einen dringenden Rat an alle, die noch eine Aussprache vor sich herschieben. mehr...


Das Gemälde «Maschka» von Otto Mueller im Kunstmuseum in Bern.

Doppelschau Gurlitt-Sammlung wird in Bonn und Bern gezeigt

Es ist die spektakulärste Ausstellung des Jahres: die geheimnisvolle Kunstsammlung von Cornelius Gurlitt wird erstmals öffentlich gezeigt, in Bern und Bonn. Beim Thema Raubkunst sind noch viele Fragen offen. mehr...


Die Kunstinstallation «Infinity Mirrored Room - The Souls of Millions of Light Years Away, 2013» gehört zur Ausstellung.

«Never Ending Stories» Gefangen in der Endlosschleife: Faszination Wiederholung

Nochmal und nochmal und nochmal... Was macht das mit uns? Eine Ausstellung in Wölfburg setzt sich mit dem Phänomen der Wiederholung künstlerisch auseinander. mehr...


«Arbeitslose» nannte Karl Hofer 1932 sein Bild.

Zwischen 1918 und 1933 Themen-Schau: Glanz und Elend in der Weimarer Republik

Von wegen Goldene Zwanziger: Dass die Weimarer Republik für viele Menschen in Deutschland ausgesprochen düster und trist war, belegt eine Ausstellung in Frankfurt. Dort zeigt die Schirn Kunsthalle «Glanz und Elend» dieser vielschichtigen Zeit. mehr...


Thomas Zieglers «Tagebuch».

«Hinter der Maske» Museum Barberini in Potsdam zeigt DDR-Kunst

Mit seinen ersten beiden Ausstellungen hat das Potsdamer Museum Barberini bereits fast eine halbe Million Zuschauer angezogen. Nun widmet sich das Haus den Künstlern der DDR. mehr...


Posthume Ehrung: ein Stern für den US-amerikanischen Filmregisseur George A. Romero.

Vater der Zombiefilme Gruselmeister George A. Romero mit Hollywood-Stern geehrt

Das Zombie-Genre wurde von ihm zum Leben erweckt: Mit dem Schocker «Die Nacht der lebenden Toten» schuf George A. Romero einen Kultklassiker. Nun wird der Regisseur posthum in Hollywood mit einem Stern verewigt. mehr...


Hugh Jackman holt sich seinen Preis persönlich ab.

Gala im November Hugh Jackman wird mit einem Bambi ausgezeichnet

Der Bambi ist einer der begehrtesten Medienpreise Deutschlands, die Verleihung ein Event. In drei Wochen ist es wieder soweit. Einer der Preisträger steht schon fest: Er stammt aus Australien. mehr...


Der US-amerikanische Musiker Fats Domino(2006).

Abschied Blueslegende Fats Domino mit 89 Jahren gestorben

Blitzschnell sausten seine Finger über die Tastatur, wenn Fats Domino sich ans Klavier setzte. Mit seiner unverkennbaren Stimme wurde er zu einer prägenden Figur von Blues und Rock'n'Roll. Nun ist er im Alter von 89 Jahren gestorben. mehr...


Undatierte Aufnahme des legendären Physikers Dr. Albert Einstein.

Gutes Trinkgeld Einstein-Notiz für Millionenbetrag versteigert

Manchmal muss man nur lange genug warten, bis sich etwas wirklich lohnt. Dies gilt auch für eine hastig hingeschriebene Notiz von Einstein. mehr...


Die Hofer Filmtage haben begonnen.

Festival Hofer Filmtage starten mit Patchwork-Drama

Jahrzehntelang waren die Hofer Filmtage von ihrem Gründer und Chef Heinz Badewitz geprägt. Dann starb er 2016 überraschend. Nach einem Jahr des Übergangs soll nun der Aufbruch gelingen. mehr...


126 - 150 von 4290 Beiträgen