Konflikte Nach Anschlag in Pakistan: Zahl der Toten steigt auf 140

Islamabad (dpa) - Nach dem verheerenden Selbstmordanschlag in Pakistan ist die Zahl der Toten nach offiziellen Angaben auf mindestens 140 gestiegen. Weitere 200 Menschen seien verletzt worden, als sich ein Selbstmordattentäter gestern bei einer Wahlkampfveranstaltung in der Südprovinz Baluchistan in die Luft sprengte. mehr...

Migration Bericht: CSU-Politiker auf Distanz zu Seehofers Asylpolitik

Berlin (dpa) - Nach der massiven Kritik von Opposition und SPD haben sich nun einem Bericht zufolge auch CSU-Politiker von der Asylpolitik ihres Parteichefs Horst Seehofers distanziert. Sein Agieren verwundere und befremde mittlerweile viele, sagte Seehofers Vorgänger an der Parteispitze, der bayerische Landtagsabgeordnete Erwin Huber, dem Magazin «Der Spiegel». mehr...


Dienstleistungen Leihradanbieter Ofo zieht sich aus Deutschland zurück

Berlin (dpa) - Der chinesische Leihradanbieter Ofo will sich nach einer dreimonatigen Testphase in Berlin vom deutschen Markt vorerst zurückziehen. Es handele sich um eine strategische Entscheidung, welche auf der jeweiligen Marktleistung basiere, teilte das Unternehmen mit. Die gelb-schwarzen Fahrräder würden in andere europäische Märkte verlagert. mehr...


Gesundheit Sozialverband VdK fordert Pflegegeld ähnlich dem Elterngeld

Berlin (dpa) - Der Sozialverband VdK fordert mehr Hilfe und Entlastung für pflegende Angehörige und schlägt dafür ein Pflegegeld nach dem Vorbild des Elterngeldes vor. Pflege müsse endlich denselben Stellenwert bekommen wie Kindererziehung, sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele der «Neuen Osnabrücker Zeitung». mehr...


Verkehr Niedriger Wasserstand - Binnenschiffe nicht voll beladen

Duisburg (dpa) - Die anhaltende Trockenheit in Deutschland hat auch Folgen für die Binnenschifffahrt. Auf dem Rhein und anderen Flüssen können Güterschiffe nicht mehr voll beladen werden. Das sei im Sommer aber nichts Ungewöhnliches, sagte Roberto Spranzi, Vorstand der Binnenschiffer-Genossenschaft DTG in Duisburg, der Deutschen Presse-Agentur. Die Ladung werde in den meisten Fällen auf mehrere Schiffe verteilt. mehr...


Lebensmittel Lieferengpässe bei Vanille - Warten auf die neue Ernte

Hamburg (dpa) - Rund drei Monate vor dem Eintreffen der neuen Vanille-Ernte aus Madagaskar gibt es Lieferprobleme bei dem begehrten Gewürz. Im Moment sei Vanille knapp, berichtete der Vanille-Importeur Berend Hachmann. Beliefert würden derzeit nur noch Stammkunden, so dass es in den Supermärkten zu Engpässen kommen könne. Die im Ursprungsland derzeit angebotenen Vanille-Qualitäten neigten oft zur Schimmelbildung. mehr...


Notfälle Vater und Söhne aus Nordsee gerettet

Butjadingen (dpa) - Ein Vater und seine beiden Söhne sind mitten in der Nacht vor dem Ertrinken aus der Nordsee gerettet worden. Ein Mann hatte Hilferufe im Watt gehört und die Polizei alarmiert, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger mitteilte. Die Seenotretter rückten nahe der niedersächsischen Gemeinde Butjadingen mit einem Boot und einem Hubschrauber aus. mehr...


Luftverkehr Flughäfen spüren Air-Berlin-Lücke noch immer

Berlin (dpa) - Die Pleite der Air Berlin hat Lücken im deutschen Flugplan hinterlassen. Die Flughäfen haben im ersten Halbjahr 2018 vor allem auf innerdeutschen Verbindungen weniger Passagiere gezählt, wie der Flughafenverband ADV der Deutschen Presse-Agentur berichtete. mehr...


Staatsoberhaupt Trump und First Lady Melania bei der Queen

Windsor (dpa) - Queen Elizabeth II. hat US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania auf Schloss Windsor empfangen. Die 92-Jährige begrüßte die beiden am späten Freitagnachmittag mit militärischen Ehren im Innenhof des Palasts. Sie hatte zunächst mehrere Minuten lang dort gewartet - das sorgte für Verwirrung. Anschließend zog sich die Monarchin mit ihren Gästen zum Tee zurück. mehr...


Konflikte Früherer Farc-Chef bittet Opfer in Kolumbien um Verzeihung

Bogotá (dpa) - Zum Auftakt der Prozesse gegen die frühere Führungsriege der Farc in Kolumbien hat der ehemalige Kommandeur der linken Rebellen deren Opfer um Verzeihung gebeten. «Viele Familien haben Schmerz, Angst und nicht wiedergutzumachende Verluste erlitten», sagte Rodrigo Londoño. mehr...


Gesundheit Kassen sollen Konservieren der Eizellen Krebskranker zahlen

Berlin (dpa) - Die Krankenkassen sollen nach den Vorstellungen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn künftig das Konservieren von Ei- und Samenzellen junger krebskranker Menschen bezahlen. «Junge Erwachsene mit Krebs brauchen unsere volle Unterstützung», sagte der CDU-Politiker der «Bild»-Zeitung. mehr...


Unternehmen Weniger Firmengründungen durch Migranten wegen Arbeitsmarktboom

Frankfurt/Main (dpa) - Angesichts der guten Lage auf dem Arbeitsmarkt zieht es auch weniger Migranten in die Selbstständigkeit. «Durch den leergefegten Arbeitsmarkt haben sich auch die Erwerbsalternativen von Migranten deutlich verbessert», heißt es in einer Untersuchung der staatlichen Förderbank KfW. Insgesamt war die Zahl der Existenzgründer im vergangenen Jahr um 91 000 auf das Rekordtief von 672 000 gesunken. mehr...


Film Scarlett Johansson springt nach Kontroverse von Rolle ab

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Scarlett Johansson ist nach einer Kontroverse von dem Film «Rub & Tug» abgesprungen. In dem Biopic sollte sie Dante Gill spielen, der in den 1970er Jahren in Pittsburghs Unterwelt agierte. Gill war ein Transmann, also mit weiblichen Körpermerkmalen geboren, der sich als Mann empfand. mehr...


Unfälle Auto erfasst Kinderwagen: Frau stirbt, Kind verletzt

Gaggenau (dpa) - Eine Fußgängerin und ein Kleinkind in einem Kinderwagen sind in Baden-Württemberg von einem Auto überfahren worden. Die 54-jährige Frau starb am Abend auf dem Weg ins Krankenhaus, wie die Polizei weiter mitteilte. Das von ihr betreute Kind erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde in die Klinik geflogen. mehr...


Verkehr Bahn startet umfangreiche Bauarbeiten in Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf (dpa) - Die Deutsche Bahn hat in der Nacht mit umfangreichen Bauarbeiten an ihrem Schienennetz in Nordrhein-Westfalen begonnen. Seit Mitternacht ist die Strecke zwischen Dortmund und Hamm gesperrt. Auf dem 26 Kilometer langen Abschnitt werden Schienen und Oberleitungen saniert. Zugleich sollen fünf Bahnhöfe für den Rhein-Ruhr-Express fit gemacht werden. Die Bahn hat für die Arbeiten acht Wochen angesetzt. mehr...


Notfälle Ferienflieger unterbricht Flug: Etwa 30 Passagiere in Klinik

Hahn (dpa) - Ein Ferienflieger aus Irland ist wegen gesundheitlicher Probleme bei etlichen Passagieren sicherheitshalber auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn zwischengelandet. «Etwa 30 Fluggäste kamen ins Krankenhaus», sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Die Ryanair-Maschine war auf dem Flug von Dublin zum kroatischen Küstenort Zadar, als der Kapitän um die Erlaubnis zur Landung in Hahn bat. mehr...


Musik Hunderttausende Fans zu 22. Schlagermove in Hamburg erwartet

Hamburg (dpa) - Sie wollen Hits wie «Fiesta Mexicana» oder «Schöne Maid» hören: Zum 22. Schlagermove in Hamburg werden heute Hunderttausende Fans erwartet. Nach Veranstalterangaben sind 46 Trucks mit aufgebauten Musikanlagen dabei. Darauf fahren Stars wie Bata Illic, Bernhard Brink oder das Duo Klaus und Klaus auf der Strecke mit. Die Schlagerparty startet um 15.00 Uhr auf dem Heiligengeistfeld. mehr...


Auszeichnungen Steinmeier ehrt baltische Staaten für Friedensbemühungen

Münster (dpa) - Der Internationale Preis des Westfälischen Friedens wird heute an die baltischen Staaten und an die Pfadfinder verliehen. Der Preis würdigt den besonderen Einsatz der Ausgezeichneten für ein friedliches Miteinander in Europa. mehr...


Fußball England und Belgien bestreiten Spiel um Platz drei

St. Petersburg (dpa) - England und Belgien bestreiten heute das Spiel um Platz drei bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Die beiden Halbfinal-Verlierer treffen um 16.00 Uhr in St. Petersburg aufeinander. England war im Semifinale gegen Kroatien ausgeschieden, Belgien hatte gegen Frankreich verloren. In dem ungeliebten Match um den dritten Rang können die Belgier das beste Ergebnis ihrer WM-Geschichte erreichen. mehr...


Tennis Zweites Halbfinale in Wimbledon auf Samstag vertagt

London (dpa) - Nach dem zweitlängsten Spiel der Turniergeschichte geht nun auch die zweite Vorschlussrundenpartie in Wimbledon in die Verlängerung und wird erst am Samstag beendet. mehr...


Extremismus Gericht: Ex-Leibwächter von Bin Laden soll zurückkehren

Berlin (dpa) - Die Abschiebung des Ex-Leibwächters von Osama bin Laden nach Tunesien soll nach einer Gerichtsentscheidung rückgängig gemacht werden. Sie stelle sich als «grob rechtswidrig» dar, entschied das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen. Deshalb sei Sami A. unverzüglich in die Bundesrepublik Deutschland zurückzuholen. mehr...


Kriminalität Eltern attackierten sich vor Tod gegenseitig mit Messer

Bremen (dpa) - Die beiden Eltern, die in Bremen von ihren Kindern tot in der Wohnung gefunden wurden, sind vor ihrem Tod mit einem Messer aufeinander losgegangen. Das Paar habe sich vor Kurzem getrennt und sei in Streit geraten, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Wechselseitig hätten sich die Eltern mit dem Messer verletzt. Die Leichen lagen über Nacht in der Wohnung, ehe eine Tochter am nächsten Morgen den Notruf wählte. mehr...


Extremismus Anwälte von Sami A. kritisieren Vorgehen der Behörden

Frankfurt/Main (dpa) - Die Rechtsanwältinnen von Sami A. haben die deutlichen Worte des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen in seiner Entscheidung zur Rückholung des abgeschobenen Tunesiers begrüßt. «Wenn Behörden sich über gerichtliche Entscheidungen hinwegsetzen, ist die Rechtssicherheit gefährdet», sagte eine der Juristinnen der dpa. mehr...


Diplomatie Pompeo trifft alten und neuen Präsidenten Mexikos

Mexiko-Stadt (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo hat sich mit Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto getroffen. Im Mittelpunkt der Gespräche in der Präsidentenresidenz Los Pinos in Mexiko-Stadt standen am Freitag die Themen Migration, Sicherheit und Handel. mehr...


Regierung Demonstrationen gegen Trump-Besuch in Großbritannien

London (dpa) - Zehntausende Menschen sind gegen den Besuch von US-Präsident Donald Trump in Großbritannien auf die Straße gegangen. Laut Schätzungen der Initiative «Stop Trump» waren allein in London sogar mehr als 100 000 Demonstranten auf der Straße. Auch in anderen Städten wie Manchester, Glasgow, Belfast und Windsor gab es Demonstrationen. mehr...


126 - 150 von 35288 Beiträgen