Kriminalität Italienischer Mafiaboss Riina mit 87 Jahren in der Haft gestorben

Rom (dpa) - Der zu lebenslanger Haft verurteilte italienische Mafiaboss Salvatore «Totò» Riina ist tot. Wie die Nachrichtenagentur Ansa meldete, starb er am Morgen - einen Tag nach seinem 87. Geburtstag - im Krankentrakt des Hochsicherheitsgefängnisses von Parma. Dort war er in den vergangenen Wochen zweimal operiert worden. Er litt an Nierenkrebs und Herzproblemen. mehr...

Konflikte Richter in Belgien hört entmachteten Katalanen-Präsidenten an

Brüssel (dpa) - Im Ringen um eine mögliche Auslieferung nach Spanien wird der entmachtete katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont heute vor einem belgischen Untersuchungsgericht angehört. Puigdemont hatte sich in der Krise um die mögliche Abspaltung Kataloniens von Spanien vor gut zwei Wochen nach Belgien abgesetzt und damit einer Festnahme entzogen. mehr...


International Außenminister Gabriel reist nach Weißrussland

Minsk (dpa) - Als erster deutscher Außenminister seit mehr als 20 Jahren führt Sigmar Gabriel heute bilaterale politische Gespräche in Weißrussland. Er wird in Minsk mit seinem Kollegen Wladimir Makej und Präsident Alexander Lukaschenko sprechen. Dieser führt die Ex-Sowjetrepublik seit 23 Jahren autoritär und in enger Anlehnung an Russland. Deshalb gab es kaum ranghohe Kontakte mit Minsk. mehr...


Umwelt Umweltminister beraten über Klima und Wölfe

Potsdam (dpa) - Die Umweltminister von Bund und Ländern beraten heute in Potsdam über Klimafragen und den Umgang mit Wölfen. Unter anderem geht es um die Folgen des Dieselskandals und die Luftreinhaltung in den Städten. Weil aber derzeit die Bildung einer neuen Bundesregierung ansteht, sind konkrete Beschlüsse ungewiss. Fortschritte könnte es dagegen beim Thema Wölfe geben. mehr...


Parteien Seehofer zu Sondierungen: Loten «alles Menschenmögliche» aus

Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hat schwerwiegende Probleme bei den Jamaika-Sondierungen eingeräumt, will aber weiter und ohne Zeitlimit für ein Bündnis kämpfen. «Wir werden alles Menschenmögliche tun, um auszuloten, ob eine stabile Regierungsbildung möglich ist», sagte Bayerns Ministerpräsident nach den unterbrochenen Verhandlungen von Union, FDP und Grünen. mehr...


Extremismus Bericht: Islamist soll Propaganda aus Berliner Gefängnis verbreiten

Berlin (dpa) - Ein inhaftierter Islamist soll nach einem Medienbericht aus der Berliner Justizvollzugsanstalt Tegel heraus islamistische Propaganda verbreiten. Es handele es sich um einen anschlagsbereiten «Gefährder», berichtet die «Berliner Morgenpost» unter Berufung auf Behördenquellen. Unter Alias-Namen erschienen auf Facebook Einträge über den getöteten Al-Kaida-Chef Osama bin Laden und die Terrormiliz IS. mehr...


Basketball NBA: Boston gewinnt Spitzenspiel gegen Golden State

Boston (dpa) – Die Boston Celtics um Basketball-Nationalspieler Daniel Theis haben ihre Erfolgsserie in der nordamerikanischen NBA weiter ausgebaut. Das Team aus dem US-Staat Massachusetts setzte sich vor heimischer Kulisse gegen Meister Golden State Warriors mit 92:88 durch. Die Celtics überkamen einen 17-Punkte-Rückstand und gewannen ihr 14. Spiel in Folge. mehr...


Wirtschaft Probleme für deutsche Unternehmen in China nehmen zu

Peking (dpa) - Die Geschäftsbedingungen für deutsche Unternehmen in China haben sich weiter verschlechtert. Langsames und beschränktes Internet, unzureichende Rechtssicherheit, fehlende Fachkräfte und steigender Wettbewerb gehörten zu den unternehmerischen Hürden, wie aus der jährlichen Umfrage der deutschen Handelskammer in China hervorgeht. Sie wurde in Peking vorgestellt. mehr...


Parteien Keine Einigung: Jamaika-Parteien vertagen Sondierungen

Berlin (dpa) - Am frühen Morgen war dann doch erstmal Schluss - nach etwa 15 Stunden Beratungen. Die Unterhändler der Jamaika-Parteien CDU, CSU, FDP und Grünen vertagten ihre Sondierungen auf den Mittag. Auch morgen solle noch weiter verhandelt werden, hieß es. Die Unterhändler hätten in vielen Bereichen Gemeinsamkeiten festgestellt, sagte FDP-Chef Christian Lindner. mehr...


EU EU-Gipfel will soziale Rechte der Europäer stärken

Göteborg (dpa) - Beim Sozialgipfel in Göteborg will die Europäische Union sich heute feierlich zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und sozialen Mindeststandards in allen 28 Mitgliedsstaaten bekennen. Eine neue «Säule sozialer Rechte» verspricht unter anderem ein Recht auf faire Löhne, einen geregelten Kündigungsschutz, Absicherung bei Arbeitslosigkeit sowie Gesundheitsversorgung und Pflege. mehr...


Gesellschaft «Jugendwort des Jahres» wird bekanntgegeben

München (dpa) - Der Langenscheidt-Verlag gibt am Mittag in München das «Jugendwort des Jahres» bekannt. Zur Auswahl standen zunächst 30 Begriffe, die zeigen sollen, wie die Jugend von heute spricht. Per Online-Abstimmung wurden zehn davon in die Endrunde gewählt. Die Favoriten der User: «geht fit» als Bezeichnung für etwas, das klar geht, und «napflixen» für ein Nickerchen während eines Films. mehr...


Parteien Lindner optimistisch für erfolgreiche Jamaika-Verhandlungen

Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner hat sich nach der Vertagung der Sondierungen für ein Jamaika-Bündnis auf diesen Mittag optimistisch über einen Erfolg geäußert. «Wir sind heute ganz viele Schritte weitergekommen.» Ein solches «historisches Projekt» dürfe nicht an ein paar fehlenden Stunden scheitern, sagte er am frühen Morgen nach etwa 15 Stunden langen Beratungen in Berlin. mehr...


Prozesse Facebook-Eintrag von Til Schweiger beschäftigt Zivilgericht

Saarbrücken (dpa) - Ein umstrittener Facebook-Eintrag von Til Schweiger beschäftigt heute das Landgericht Saarbrücken. Der Schauspieler wird trotz gerichtlicher Anordnung aber nicht persönlich zu dem Zivilprozess kommen, sondern sich von seinen Anwälten vertreten lassen, wie ein Justizsprecher mitteilte. mehr...


Parteien Kreise: Jamaika-Sondierer vertagen sich

Berlin (dpa) - CDU, CSU, FDP und Grüne haben ihre Beratungen über einen Einstieg in Koalitionsverhandlungen für ein Jamaika-Bündnis nach 15 Stunden intensiver Beratungen auf den Vormittag vertagt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am frühen Morgen aus Teilnehmerkreisen. mehr...


Elektro Siemens-Beschäftigte wollen Stellenabbau nicht hinnehmen

Berlin (dpa) - Siemens stehen unruhige Wochen ins Haus: Beschäftigte, Betriebsräte und Gewerkschaft haben entschiedenen Widerstand gegen den angekündigten Abbau Tausender Arbeitsplätze angekündigt. Schon zur Verkündung der umstrittenen Pläne gab es erste Protestaktionen, weitere sind geplant. mehr...


Parteien Pause bei Jamaika-Sondierungen am frühen Freitagmorgen

Berlin (dpa) - Die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen haben am frühen Morgen ihre Sondierungen für ein Jamaika-Bündnis unterbrochen. Danach wollten die Chef-Unterhändler weiter die «schweren Brocken» aus dem Weg raumen. mehr...


Musik Umjubelter Deutschland-Tourauftakt von Marilyn Manson

Hamburg (dpa) - Schockrocker Marilyn Manson hat am Abend in Hamburg seine Deutschlandtour gestartet. Bei seinem Konzert in der Alsterdorfer Sporthalle vor 5500 Zuschauern trug er einen Stützstiefel am linken Bein und konnte sich nur mit Hilfe seiner Roadies fortbewegen, die in Krankenhauskitteln selbst Teil der Bühnenshow wurden. mehr...


Umwelt Leck in der Keystone-Pipeline

Amherst (dpa) - Bei einem Leck in der Keystone Pipeline sind im US-Bundesstaat South Dakota rund 795 000 Liter Öl ausgetreten. Das teilte die Betreiberfirma TransCanada mit. Die Pipeline sei abgeschaltet worden, nachdem ein Druckabfall bemerkt worden sei. Der betroffene Abschnitt sei innerhalb von 15 Minuten isoliert worden. mehr...


UN Weltklimakonferenz endet - zuvor heftige Wortgefechte

Bonn (dpa) - Die Weltklimakonferenz in Bonn soll heute enden, doch besonders Geldthemen waren bis zuletzt noch offen. So müssen die Staaten noch klären, aus welchen Quellen künftig der Fonds zur Anpassung armer Länder an den Klimawandel gespeist werden soll. Auch um andere Verfahrensfragen zur künftigen Klimaschutz-Finanzierung wurde noch gerungen. mehr...


Unfälle Ermittlungen gegen Lkw-Fahrer nach Unfall mit zwei Toten

Düsseldorf (dpa) - Nach einem schweren Unfall auf der A3 bei Ratingen mit zwei Todesopfern ermittelt die Polizei gegen den Lastwagenfahrer. Eine Frau schwebt weiterhin in Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte. Der 41-jährige Unfallverursacher war laut Autobahnpolizei kurz vor 8.00 Uhr mit seinem Lkw in das Ende eines Staus gerast. mehr...


Brände Parlamentsgebäude Kameruns niedergebrannt

Yaunde (dpa) - Das Parlamentsgebäude Kameruns in Yaunde ist in der Nacht vollständig niedergebrannt. Das berichtete die afrikanische Agentur APA. Als die Feuerwehr mit erheblicher Verspätung eintraf, hatten die Flammen bereits das ganze Gebäude erfasst. Die Feuerwehr musste zusätzliche Unterstützung vom Werksschutz einer Raffinerie anfordern, um wenigstens einige Möbel und Erinnerungsstücke aus dem Gebäude zu retten. mehr...


Leute Stallone weist angeblichen Übergriff auf 16-Jährige zurück

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Sylvester Stallone hat Vorwürfe eines sexuellen Übergriffs auf eine 16-Jährige, der 1986 in Las Vegas erfolgt sein soll, zurückgewiesen. «Dies ist eine lächerliche, kategorisch falsche Geschichte», teilte Stallones Sprecherin mit. mehr...


Parteien Komplizierte Endrunde der Jamaika-Sondierungen

Berlin (dpa) - Nachdem die Sondierungen über ein Jamaika-Bündnis am späten Abend ins Stocken geraten waren, haben die Parteispitzen in Einzelgesprächen versucht, wieder Bewegung in die Verhandlungen zu bringen. Die größten Schwierigkeiten bestanden beim Klimaschutz, dem Familiennachzug von Flüchtlingen, beim Abbau des Solidaritätszuschlags und letztlich wieder bei den Finanzen. mehr...


Unfälle Lastwagen rast auf A3 in Stauende - zwei Tote

Düsseldorf (dpa) - Ein Lastwagen ist auf der Autobahn 3 in Nordrhein-Westfalen in ein Stauende gerast und hat mehrere Fahrzeuge zerstört. Zwei Menschen wurden tödlich verletzt, darunter der 26 Jahre alte Badminton-Bundesligaspieler Erik Meijs. Eine Frau erlitt zudem lebensgefährliche Verletzungen. Ein 41 Jahre alter Lastwagen-Fahrer aus Ungarn war laut Autobahnpolizei kurz vor 8.00 Uhr in das Ende eines Staus gerast. mehr...


Parteien Seehofer führt Einzelgespräche mit Merkel und Kretschmann

Berlin (dpa) - Die Spitzen-Unterhändler von CDU, CSU und Grünen haben am späten Abend versucht, mit Einzelgesprächen Bewegung in die stockenden Schlussverhandlungen der Jamaika-Sondierer zu bringen. mehr...


16401 - 16425 von 35680 Beiträgen