Kriminalität Verletzte bei Schießerei in schwedischer Stadt Trelleborg

Stockholm (dpa) - Bei einer Schießerei in Trelleborg im Süden Schwedens sind am Abend vier Männer verletzt worden. Die Polizei riegelte das Gebiet mit einem Großaufgebot ab. Über die Hintergründe ist noch nichts bekannt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. mehr...

Wahlen Österreich: Sachliche TV-Debatte zum Wahlkampf-Ende

Wien (dpa) - Mit einer betont sachlichen Debatte ist in Österreich der Wahlkampf im Fernsehen zu Ende gegangen. Statt der zuletzt häufigen gegenseitigen Angriffe und Vorwürfe beherrschte das Werben um die eigene Politik die Beiträge der fünf eingeladenen Spitzenkandidaten in der ORF-«Elefantenrunde». Am 15. Oktober wählen die Österreicher ein neues Parlament. mehr...


Wahlen Abgeordnetenhaus in Italien billigt wichtige Wahlrechtsreform

Rom (dpa) - Italiens Regierung hat eine wichtige Hürde auf dem Weg zu den nächsten Parlamentswahlen genommen. Begleitet von heftigen Protesten vor allem der oppositionellen Fünf-Sterne-Bewegung billigte das Abgeordnetenhaus eine umstrittene Wahlrechtsreform. Das neue Wahlrecht sieht eine Mischung aus Verhältnis- und Mehrheitswahlrecht vor. mehr...


Wahlen Niedersachsen-SPD liegt in neuer Umfrage vor CDU

Hannover (dpa) - Der positive Umfrage-Trend für Niedersachsens SPD setzt sich kurz vor der Landtagswahl fort: Die Sozialdemokraten von Ministerpräsident Stephan Weil liegen laut einer neuen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen in der Wählergunst vor der CDU, können demnach aber ihr Bündnis mit den Grünen nicht fortsetzen. mehr...


International USA und Israel ziehen sich aus Unesco zurück

Paris (dpa) - Die USA und Israel treten aus der UN-Kulturorganisation Unesco aus. Das gaben beide Länder überraschend bekannt. Sie werfen der Unesco nach der Aufnahme Palästinas und einer Reihe von Beschlüssen israelfeindliche Tendenzen vor. Der Austritt soll Ende Dezember 2018 wirksam werden. mehr...


Börsen US-Börsen: Leichte Einbußen nach Index-Rekorden

New York (dpa) - Die Anleger an den US-Aktienmärkten haben sich eine Auszeit gegönnt. Der Dow Jones verlor letztlich 0,14 Prozent auf 22 841 Punkte. Der Euro wurde zuletzt mit 1,1832 US-Dollar gehandelt. mehr...


Film George A. Romero bekommt posthum einen Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Der US-amerikanische Gruselmeister George A. Romero, der 1968 mit seinem Regiedebüt «Die Nacht der lebenden Toten» die Kinogänger schockte, wird drei Monate nach seinem Tod mit einem Stern auf Hollywoods «Walk of Fame» geehrt. Die Plakette für den Regisseur soll am 25. Oktober auf dem berühmten Bürgersteig im Herzen von Hollywood enthüllt werden. mehr...


Kriminalität Mann am Alexanderplatz niedergestochen

Berlin (dpa) - Nahe des Berliner Bahnhofs Alexanderplatz ist ein Mann bei einer Auseinandersetzung niedergestochen worden. Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Eine Mordkommission ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Weitere Einzelheiten will die Polizei erst am Freitag nennen. mehr...


International Gabriel: Deutschland steht zur Unesco

Einbeck (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat Unverständnis über den Austritt der USA und Israel aus der UN-Kulturorganisation Unesco gezeigt. «Wir stehen zur Unesco. Es gibt gar keinen Zweifel daran, dass wir die Unesco weiterhin unterstützen, Mitglied bleiben», sagte Gabriel im niedersächsischen Einbeck am Rande einer SPD-Wahlkampfveranstaltung der dpa. mehr...


Finanzen IWF-Chefin Lagarde geht auf Konfrontation zu Donald Trump

Washington (dpa) - Ohne ihn namentlich zu erwähnen, hat IWF-Chefin Christine Lagarde die Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. Der freie Welthandel habe dazu beigetragen, Wachstum und Wohlstand für große Teile der Welt zu bringen, sagte sie zum Auftakt der Jahrestagung von IWF und Weltbank in Washington. «Das müssen wir sichern», betonte Lagarde. mehr...


Bildung Länder wollen Lehrermangel bekämpfen

Berlin (dpa) - Die Bundesländer wollen dem zunehmenden Lehrermangel an deutschen Schulen den Kampf ansagen. Das teilte die Kultusministerkonferenz nach Beratungen in Berlin mit. In vielen Ländern zeichne sich in verschiedenen Bereichen ein Lehrermangel ab. Insbesondere die Grundschulen, die Sonderpädagogik und die beruflichen Schulen seien betroffen. mehr...


Luftverkehr Lufthansa kauft Großteil von Air Berlin

Berlin (dpa) - Die Lufthansa übernimmt den größten Teil der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin. An den Branchenprimus gehen 81 von 134 Flugzeugen. 3000 der rund 8000 Air-Berlin-Beschäftigten können zum Konzern wechseln, wie Lufthansa-Chef Carsten Spohr sagte. Air Berlin erhält nach eigenen Angaben etwa 210 Millionen Euro als Kaufpreis. mehr...


Parteien Sondierungen für Jamaika: Lindner warnt vor überzogenen Erwartungen

Hannover (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner hat vor überzogenen Erwartungen bei den kommende Woche beginnenden Sondierungen für ein Jamaika-Bündnis gewarnt. «Ich will Ihnen offen sagen: Ich weiss nicht, ob das zu einer Regierung führt», sagte er auf dem Bundeskongress der Gewerkschaft IG BCE in Hannover. Die Deutschen freunden sich indes mit der Aussicht auf eine Koalition aus Union, FDP und Grünen an. mehr...


Parteien Petry setzt auf «Die Blaue Partei» - AfD sagt NRW-Parteitag ab

Wiehl (dpa) - Die ehemalige AfD-Vorsitzende Frauke Petry lässt den Gerüchten über die Gründung einer neuen Partei jetzt Taten folgen. In einem Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland kündigte Petry die Gründung von «Die Blaue Partei» an. Petry hatte einen Tag nach der Wahl angekündigt, sie wolle der AfD-Bundestagsfraktion nicht angehören und war aus der Partei ausgetrtene. mehr...


Brände 24 Tote bei Bränden in Kalifornien -Suche nach Opfern

San Francisco (dpa) - Der unermüdliche Einsatz Tausender Feuerwehrleute in Nordkalifornien zeigt erste Erfolge. Einer der verheerenden Brände im Bezirk Sonoma County sei zu zehn Prozent eingedämmt, teilten die Behörden mit. Doch an anderen Stellen breiteten sich die Flammen weiter aus. Für heute hatte die Polizei weitere Evakuierungen angeordnet. Die Zahl der Toten bei den verheerenden Bränden stieg auf mindestens 24. mehr...


EU Lagarde fordert mehr Klarheit bei Brexit-Plänen

Washington (dpa) - IWF-Chefin Christine Lagarde mahnt Großbritannien zu mehr Klarheit über seine Pläne zum Brexit. Die Art und Weise des britischen EU-Ausstieges betreffe viele Menschen und Unternehmen, sagte Lagarde bei der IWF-Jahrestagung in Washington. «Es sollte schnell Klarheit geben über den Zeitplan und Klarheit über die Fundamente», so Lagarde. mehr...


Kriminalität Niederlande erschüttert nach Mord an Studentin

Amsterdam (dpa) - Nach einer zwei Wochen dauernden groß angelegten Suche in den Niederlanden ist eine vermisste Studentin tot gefunden worden. Die 25-Jährige sei ermordet worden, teilte die Polizei in Zeewolde bei Amsterdam mit. Der Fall hat die Niederlande schwer erschüttert. Als dringend tatverdächtig wurde ein Mann festgenommen. mehr...


International Krach um Palästina: USA und Israel ziehen sich aus Unesco zurück

Paris (dpa) - Die USA und Israel treten aus der UN-Kulturorganisation Unesco aus. Das gaben beide Länder überraschend bekannt. Sie werfen der Unesco nach der Aufnahme Palästinas und einer Reihe von Beschlüssen israelfeindliche Tendenzen vor. Washington störe sich an den «anti-israelischen Tendenzen» in der Unesco und Zahlungsrückständen innerhalb der Organisation, sagte eine Regierungssprecherin. mehr...


Justiz Appell des Vaters: Mesale Tolu «nicht hinter Gittern vergessen»

Istanbul (dpa) - Nach der Entscheidung über eine Fortsetzung der Untersuchungshaft für Mesale Tolu hat der Vater der Deutschen mehr Einsatz der Bundesregierung für seine Tochter gefordert. «Mich als Vater interessiert nur, wie meine Tochter da rauskommt», sagte Ali Riza Tolu der dpa in Istanbul. Wie die Bundesregierung das erreiche, sei ihre Sache. mehr...


Parteien Umfrage: Mehrheit der Deutschen will Jamaika-Koalition

Berlin (dpa) - Die Deutschen freunden sich mit der Aussicht auf eine Koalition aus Union, FDP und Grünen an. 57 Prozent finden ein solches Jamaika-Bündnis aktuell sehr gut oder gut, 40 Prozent weniger gut oder schlecht. Das ergab der ARD-«Deutschlandtrend» im Auftrag der «Tagesthemen». Drei Viertel der Befragten gehen auch davon aus, dass diese Koalition zustande kommt. mehr...


UN Nach den USA verlässt auch Israel die Unesco

Tel Aviv (dpa) - Israel wird nach den USA ebenfalls die UN-Kulturorganisation Unesco verlassen. Das kündigte Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in Tel Aviv an. Beide Länder werfen der Unesco eine israelfeindliche Haltung vor. mehr...


Verkehr Österreichs Maut-Klage ist bei Gericht eingegangen

Luxemburg (dpa) - Die Klage Österreichs gegen die deutsche Pkw-Maut ist am Nachmittag beim EU-Gerichtshof in Luxemburg eingegangen. Das Verfahren trage die Rechtssachennummer C-591/17, berichtete die Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf den Gerichtshof. Deutschland will für die Nutzung seiner Autobahnen eine Maut verlangen, zugleich aber eigene Staatsbürger so entlasten, dass keiner mehr zahlt als bisher. mehr...


Bundestag Streit um Sitzordnung im Bundestag: Lammert hat letztes Wort

Berlin (dpa) - Im Streit um die Sitzordnung im neuen Bundestag sind die Fronten verhärtet. Die FDP bekräftigte, ihre Parlamentarier wollten im Plenarsaal nicht neben den Abgeordneten der AfD sitzen. Parteisprecher Nils Droste wollte auf Anfrage nicht ausschließen, dass die Partei nach der konstituierenden Sitzung am 24. Oktober beim Ältestenrat des Parlaments erneut eine Debatte über die Sitzordnung beantragen wird. mehr...


Film New Yorker Polizei öffnet Akte Harvey Weinstein wieder

New York (dpa) - Nach den Sex-Vorwürfen gegen Harvey Weinstein will die New Yorker Polizei eine eigentlich bereits abgeschlossene Ermittlung gegen den Hollywood-Mogul aus dem Jahr 2004 neu aufrollen. Es werde untersucht, ob es zusätzliche Beschwerden und Hinweise zu dem Thema gebe, sagte eine Sprecherin der New Yorker Polizei der dpa. mehr...


Konflikte Katalonien-Krise und Absturz überschatten Spaniens Nationalfeiertag

Barcelona (dpa) - Die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag in Spanien sind von einer der schwersten Krisen der jüngeren Geschichte des Landes und dem Absturz eines Kampfjets überschattet worden. Während auf Madrids Prachtboulevard Paseo de la Castellana eine Militärparade unter Teilnahme von König Felipe VI. mehr...


16501 - 16525 von 33510 Beiträgen