Unfälle Drei tote Deutsche bei Busunglück in der Türkei

Istanbul (dpa) - Bei einem Busunfall an der südlichen Mittelmeerküste der Türkei sind drei Reisende aus Deutschland tödlich verunglückt. Weitere zehn Insassen seien bei dem Unfall auf einer Autobahn in Antalya verletzt worden, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Einer befinde sich in kritischem Zustand. mehr...

Unfälle Tote bei Busunglück in der Türkei - Auch Deutsche an Bord

Istanbul (dpa) - Ein Bus mit deutschen Reisenden an Bord ist an der südlichen Mittelmeerküste der Türkei verunglückt, drei Menschen starben. Weitere zehn Insassen seien bei dem Unfall auf einer Autobahn in Antalya verletzt worden, berichtete die Zeitung «Hürriyet». Ob Deutsche zu Schaden kamen, war zunächst nicht bekannt. Fotos zeigten einen schwer beschädigten Reisebus, der umgestürzt auf seinem Dach lag. mehr...


Notfälle BBC: Drei große Museen in London evakuiert

London (dpa) - Nach dem Vorfall mit einem Auto, das mehrere Fußgänger erfasst hatte, sind in London nach Informationen der BBC drei große Museen evakuiert worden. Dabei handle es sich um das Natural History Museum, das Science Museum und das Victoria and Albert Museum an der Exhibition Road. Die Gegend ist bei Touristen sehr beliebt. Die Hintergründe des Vorfalls waren nach Polizeiangaben zunächst völlig unklar. mehr...


Notfälle Auto fährt Fußgänger in London an - mehrere Verletzte

London (dpa) - Mehrere Menschen sind in London von einem Auto erfasst und verletzt worden. Ein Mann sei festgenommen worden, teilte die Metropolitan Police mit. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch völlig unklar. Der Vorfall hatte sich am Nachmittag in der Exhibition Road ereignet, wo weltbekannte Museen liegen. mehr...


Kriminalität Verunreinigte Joghurts in Supermärkten

Halle (dpa) - Der im Fall der verunreinigten Joghurts in Supermärkten in Halle und Bitterfeld in Sachsen-Anhalt vorläufig festgenommene Mann ist wieder auf freiem Fuß. Das teilte die Polizei mit. Der 42-Jährige wurde zuvor von Ermittlern vernommen. Er habe sich jedoch nicht auf die Tat eingelassen. Die Staatsanwaltschaft stellte keinen Haftantrag, weil kein dringender Tatverdacht vorlag. mehr...


Wetter Bahnstrecke Berlin-Hannover nach Sturm wieder frei

Berlin (dpa) - Nach dem schweren Sturm «Xavier» rollen wieder Züge auf der wichtigen Ost-West-Verbindung zwischen Berlin und Hannover. Die Strecke sei seit 15.30 Uhr wieder frei, teilte die Deutsche Bahn mit. Andere wichtige Strecken wie die von Berlin nach Hamburg sind weiterhin gesperrt. mehr...


Notfälle Auto fährt Fußgänger in London an - mehrere Verletzte

London (dpa) - Ein Auto hat in London mehrere Menschen auf einem Bürgersteig erfasst. Mehrere Passanten seien verletzt worden, teilte die Metropolitan Police über Twitter mit. Ein Mann sei festgenommen worden. Ob Terrorverdacht besteht, blieb zunächst unklar. Details nannten die Ermittler nicht. Polizisten und Rettungskräfte waren im Einsatz. mehr...


Demonstrationen Nawalny-Anhänger demonstrieren zu Putins Geburtstag

Moskau (dpa) - Am Geburtstag von Präsident Wladimir Putin haben zahlreiche Anhänger des Oppositionellen Alexej Nawalny gegen die Staatsmacht demonstriert. Allein in Moskau kamen Hunderte Menschen zum zentralen Puschkin-Platz und skandierten «Russland ohne Putin!». Die Kundgebung war nicht von den Behörden genehmigt. mehr...


Notfälle Auto fährt in London Fußgänger an - mehrere Verletzte

London (dpa) - Ein Auto ist in London übereinstimmenden Berichten zufolge nahe dem Natural History Museum auf einen Bürgersteig gefahren und hat Fußgänger erfasst. Mehrere Menschen seien verletzt worden, teilte die Metropolitan Police über Twitter mit. Ein Mann sei festgenommen worden. mehr...


Luftverkehr Ryanair-Topmanager Hickey nimmt Hut nach Flugplanchaos

London (dpa) - Einer der Topmanager des irischen Billigfliegers Ryanair hat inmitten der Kritik um Zehntausende gestrichene Flüge seinen Rücktritt angekündigt. Michael Hickey, der bisher für den operativen Betrieb zuständig war, wird das Unternehmen Ende Oktober verlassen, wie Ryanair mitteilte. mehr...


Konflikte Türkei erhöht Militärpräsenz an Grenze zu Syrien

Istanbul (dpa) - Das türkische Militär hat seine Präsenz an der Grenze zu Syrien erhöht. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sprach von einer «ernsthaften Operation» zur Rückeroberung der syrischen Rebellenprovinz Idlib. Kommandoeinheiten, gepanzerte Fahrzeuge und Rettungswagen seien in Stellung gebracht worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. mehr...


Bundestag Merkel kündigt Jamaika-Verhandlungen an

Dresden (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat erstmals Gespräche über eine Jamaika-Koalition angekündigt, trotz der noch ausstehenden Einigung mit der CSU im Streit über eine Obergrenze für Flüchtlinge. Es werde schwierige Verhandlungen mit FDP und Grünen geben, aber es gehe darum, eine verlässliche Regierung zu bilden, sagte Merkel beim Bundestreffen der Jungen Union in Dresden. mehr...


Wetter Bahn nach Sturm «Xavier» in der Kritik

Berlin (dpa) - Nach dem schweren Sturm «Xavier» in Norddeutschland wird zunehmend Kritik an der Deutschen Bahn laut. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft bezeichnete die Kommunikation als mangelhaft. Bahnreisende müssen ferzeit weiter mit starken Behinderungen rechnen. Die Bahn hofft, dass die Aufräumarbeiten größtenteils Anfang der neuen Woche abgeschlossen sind. mehr...


Konflikte Großkundgebungen in Spanien zur Katalonien-Frage

Madrid (dpa) - Mit mehreren Großkundgebungen haben Zehntausende Spanier in den großen Städten des Landes für einen Dialog in der Katalonien-Frage demonstriert. Unter dem Motto «Reden wir?» versammelten sich die Demonstranten vor den Rathäusern, etwa in Madrid und Barcelona. Die Fronten zwischen beiden Seiten sind seit einem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum am 1. Oktober verhärtet. mehr...


Fußball Löw beginnt Testphase

Mainz (dpa) - Joachim Löw wird im letzten WM-Qualifikationsspiel morgen gegen Aserbaidschan in Kaiserslautern mindestens drei Veränderungen in der Startformation vornehmen. Der Bundestrainer kündigte an, dass im Vergleich zum 3:1 in Nordirland Bernd Leno im Tor sowie die Feldspieler Leroy Sané und Emre Can von Anfang an auflaufen dürfen. mehr...


Bundestag Merkel: Rechts von der Union darf es keine Partei geben

Dresden (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat ihrer Partei eine harte Auseinandersetzung mit den Rechtspopulisten von der AfD zugesagt. «Ich stehe dazu, dass rechts von der Union keine Partei sein sollte», sagte die CDU-Chefin beim «Deutschlandtag» der Jungen Union in Dresden. mehr...


Unfälle Sechs Mitglieder einer Familie bei Explosion verletzt

Tournai (dpa) - Ein Elternpaar und vier Kinder sind in Belgien bei der Explosion ihres Campingwagens verletzt worden. Sie hätten sich bei dem Unglück in der Nacht zum Samstag Verbrennungen unterschiedlichen Grades zugezogen, meldete die Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf die Feuerwehr. mehr...


Luftverkehr Betriebsrat von Air Berlin rechnet mit Kündigungswelle

Berlin (dpa) - Für die Beschäftigten der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin wird die Lage immer ernster: Der Betriebsrat stellt sich auf Massenentlassungen ein. Das geht aus einer Mitarbeiterinformation des Betriebsrats Nord hervor, die der dpa vorliegt. In dem internen Papier heißt es: «Alle Mitarbeiter werden gekündigt!!!» Ziel sei es, die nötigen Verhandlungen noch im Oktober abzuschließen. mehr...


Wetter Eisenbahngewerkschaft kritisiert Kommunikation der Bahn

Frankfurt/Main (dpa) - Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft kritisiert die ihrer Meinung nach mangelhafte Kommunikation der Deutschen Bahn nach Sturm «Xavier». In einem Zeitalter von Apps und digitaler Information sei die Deutsche Bahn nicht in der Lage, seine Kunden ausreichend zu informieren, sagte der stellvertretende Vorsitzende Klaus-Dieter Hommel. mehr...


Bundestag Merkel kündigt Verhandlungen mit FDP und Grünen an

Dresden (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat erstmals offiziell Gespräche mit FDP und Grünen über eine Jamaika-Koalition angekündigt. Es werde schwierige Verhandlungen geben, aber es gehe darum, eine verlässliche Regierung zu bilden, sagte Merkel beim «Deutschlandtag» der Jungen Union. Ihrer Partei sagte sie eine umfassende Aufarbeitung des Unionsdesasters bei der Bundestagswahl zu. mehr...


Kriminalität Kopf von schwedischer Journalistin gefunden

Kopenhagen (dpa) - Die dänische Polizei hat den Kopf der zuletzt auf einem privaten U-Boot gesehenen schwedischen Journalistin entdeckt. Taucher fanden ihn gestern zusammen mit den Beinen sowie Kleidung der 30-jährigen Kim Wall in einer Bucht. Das hat die Polizei in Kopenhagen mitgeteilt. Mit Hilfe von Gebiss-Daten sei der Kopf als derjenige von Wall identifiziert worden. Die Suche nach den Armen gehe weiter. mehr...


Wetter «Nate» zum Hurrikan hochgestuft - Warnung für US-Golfküste

Washington (dpa) - Der Tropensturm «Nate» hat sich im Golf von Mexiko zu einem Hurrikan der Stufe eins mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 Kilometern pro Stunde aufgebaut. Das US-Hurrikanzentrum in Miami sprach für die US-Golfküste von Louisiana bis Florida eine Hurrikan-Warnung aus. «Nate» befindet sich demnach 240 Kilometer nordwestlich der westlichen Spitze von Kuba. mehr...


Demonstrationen Nawalny-Anhänger vor Protesten in Russland festgenommen

Moskau (dpa) - Vor geplanten Großdemonstrationen zu Präsident Wladimir Putins 65. Geburtstag hat die russische Polizei vereinzelt oppositionelle Aktivisten festgenommen. In Krasnodar wurde der Stabschef des Oppositionellen Alexej Nawalny in Gewahrsam genommen. Ein Anwalt des Nawalny-Teams in St. Petersburg teilte per Twitter von seiner Festnahme mit. In St. mehr...


Kriminalität Verunreinigte Joghurts in Supermärkten - Ermittlungen laufen

Halle (dpa) - Im Fall der verunreinigten Joghurts in Supermärkten in Halle an der Saale und Bitterfeld wird ein Verdächtiger weiter befragt. Polizei und Staatsanwaltschaft prüfen, ob der Mann einem Haftrichter vorgeführt werden soll. Ein Unbekannter hatte sich telefonisch gemeldet und auf verunreinigte Joghurts hingewiesen. Am Abend wurde ein Verdächtiger festgenommen. mehr...


Unfälle Drei Tote nach Frontalzusammenstoß von Auto mit Lastwagen

Butzbach (dpa) - Drei Menschen sind beim Zusammenstoß ihres Autos mit einem Lastwagen in Hessen gestorben. Ein weiterer Mitfahrer wurde bei dem Unglück heute Morgen schwer verletzt. Das Auto war auf einer Bundesstraße nahe Butzbach in einer Kurve in den Lkw gekracht. Der Fahrer des Lastwagens erlitt leichte Verletzungen. Die Unfallursache ist noch unklar. mehr...


18826 - 18850 von 35455 Beiträgen