Wahlen Türken haben letzte Gelegenheit zur Wahlteilnahme in Deutschland

Berlin (dpa) - In Deutschland lebende Türken haben heute zum letzten Mal Gelegenheit, in der Bundesrepublik ihre Stimme für die Präsidentschaftswahl in ihrem Heimatland abzugeben. Bis 17.00 Uhr sind die Wahllokale in sieben deutschen Großstädten geöffnet. Wie hoch die Wahlbeteiligung war, dazu gibt es bislang keine Angaben. Es ist das erste Mal, dass eine türkische Wahl auch in Deutschland stattfindet. mehr...

Konflikte Beerdigung des israelischen Soldaten Goldin am Sonntagnachmittag

Gaza (dpa) - Der israelische Soldat Hadar Goldin soll am Nachmittag auf einem Militärfriedhof bei Tel Aviv beigesetzt werden. Der 23-Jährige war vorgestern von Israel als im Gazastreifen entführt gemeldet worden. Inzwischen wurde er für tot erklärt, die genauen Umstände sind unklar. mehr...


Bundespräsident Gauck und Hollande erinnern an Ausbruch des Ersten Weltkriegs

Hartmannsweilerkopf (dpa) - Die Präsidenten Deutschlands und Frankreichs, Joachim Gauck und François Hollande, haben gemeinsam an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor genau 100 Jahren erinnert. Auf dem Hartmannsweilerkopf im Elsass wollen die beiden Staatsoberhäupter den Grundstein für eine deutsch-französische Erinnerungsstätte legen. mehr...


Konflikte «Spiegel»: Israel hörte US-Außenminister Kerry ab

Berlin (dpa) - US-Außenminister John Kerry ist nach einem Medienbericht während der Friedensgespräche im Nahen Osten vom israelischen Geheimdienst abgehört worden. Zudem habe mindestens ein weiterer Dienst mitgehört, berichtete das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» unter Berufung auf mehrere Quellen aus Geheimdienstkreisen. Um welchen Dienst es sich dabei handelt, geht aus dem Bericht nicht hervor. mehr...


Konflikte Erneut UN-Schule im Gazastreifen beschossen - Sieben Tote

Gaza (dpa) - Bei Gefechten im südlichen Gazastreifen ist erneut eine UN-Schule getroffen worden. Nach palästinensischen Angaben wurden bei dem Angriff in der Stadt Rafah mindestens sieben Menschen getötet. Israels Armee will den Vorfall prüfen. mehr...


Konflikte Nach Boeing-Absturz erneut Leichentransport in Charkow angekommen

Charkow (dpa) - Die Überreste von weiteren Opfern des Absturzes der malaysischen Passagiermaschine sind in der ostukrainischen Stadt Charkow angekommen. Sie sollen nun unter anderem von Experten aus den Niederlanden begutachtet werden. Wann die Opfer mit dem Flugzeug in die Niederlande übergeführt werden, ist unklar. Bei dem mutmaßlichen Abschuss der Boeing waren alle 298 Insassen ums Leben gekommen. mehr...


Konflikte Israel zieht Truppen aus Teilen Gazas ab

Gaza (dpa) - Fast vier Wochen nach Beginn der Offensive im Gazastreifen hat Israel seine Bodentruppen aus weiten Teilen des Palästinensergebiets abgezogen. Die Verbände sollten aber nicht ganz abrücken, sondern eine schmale «Sicherheitszone» im Grenzgebiet schaffen, berichten israelische Medien. Der entführt geglaubte israelische Leutnant Hadar Goldin ist nach Angaben des Militärs seit Freitag tot. mehr...


Konflikte Nach Boeing-Absturz erneut Leichentransport in Charkow angekommen

Charkow (dpa) - Die Überreste von weiteren Opfern des Absturzes der malaysischen Passagiermaschine sind in der ostukrainischen Stadt Charkow angekommen. Sie sollen nun unter anderem von Experten aus den Niederlanden begutachtet werden. Wann die Opfer mit dem Flugzeug in die Niederlande übergeführt werden, ist unklar. Bei dem mutmaßlichen Abschuss der Boeing waren alle 298 Insassen ums Leben gekommen. mehr...


Konflikte Israels Armee zieht Truppen aus weiten Teilen von Gaza ab

Gaza (dpa) - Die israelische Armee hat ihre Truppen aus weiten Teilen des Gazastreifens abgezogen. Die Verbände sollten aber nicht ganz abrücken, sondern eine schmale «Sicherheitszone» im Grenzgebiet schaffen, berichteten israelische Medien. Die Armee setzte auch heute den Beschuss der Palästinenserstadt Rafah im südlichen Gazastreifen fort. mehr...


Konflikte Israel setzt Beschuss von Rafah im Süden von Gaza fort - Neun Tote

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee hat den Beschuss der Palästinenserstadt Rafah im südlichen Gazastreifen fortgesetzt. Bei den Angriffen wurden nach palästinensischen Angaben neun Mitglieder einer Familie getötet. Nach israelischen Medienberichten sind einige Truppenverbände bereits aus den nördlicheren Teilen des Palästinensergebiets abgerückt. mehr...


Konflikte Israel setzt Beschuss von Rafah im Süden von Gaza fort - Neun Tote

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee hat den Beschuss der Palästinenserstadt Rafah im südlichen Gazastreifen fortgesetzt. Bei den Angriffen wurden nach palästinensischen Angaben neun Mitglieder einer Familie getötet. Nach israelischen Medienberichten sind einige Truppenverbände bereits aus den nördlicheren Teilen des Palästinensergebiets abgerückt. mehr...


Konflikte Chinas Unruheregion Xinjiang erlebt tödlichste Gewalt seit Jahren

Peking (dpa) - Die Gewalt in der muslimisch geprägten Region Xinjiang in Westchina hat mit 96 Toten bei einem Zwischenfall einen neuen Höhepunkt erreicht. Behörden gaben erstmals Opferzahlen für einen Zusammenstoß zwischen aufgebrachten Bürgern und Polizisten vor einer Woche bekannt. Demnach brachten mit Messern bewaffnete Angreifer 37 Zivilisten um, bevor Polizisten 59 von ihnen erschossen. mehr...


Konflikte Israel: Vermisster Soldat ist tot

Tel Aviv (dpa) - Der vermisste 23 Jahre alte israelische Leutnant ist tot. Das teilten die Streitkräfte mit. Er sei im Kampf gefallen. Der Soldat starb bei Kämpfen im Gazastreifen. Der Familie wurde nach Angaben des israelischen Onlineportals «Ynet» erklärt, dass es an Ort des Geschehens genügend pathologische Erkenntnisse gab, um ihn für tot zu erklären. mehr...


Konflikte Leichenteile von MH17-Opfern werden nach Charkow gebracht

Donezk(dpa) - Die an der Absturzstelle der malaysischen Passagiermaschine in der Ostukraine geborgenen Leichenteile sollen heute nach Charkow gebracht werden. Von dort aus werden die sterblichen Überreste voraussichtlich zur weiteren Untersuchung und Identifizierung der Opfer in die Niederlande ausgeflogen. Bei dem mutmaßlichen Abschuss des Flugzeugs waren am 17. Juli alle 298 Passagiere ums Leben gekommen. mehr...


Bundespräsident Gauck zum Weltkriegsgedenken nach Frankreich und Belgien

Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck fliegt heute nach Frankreich. Er will gemeinsam mit dem französischen Präsidenten François Hollande an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor genau 100 Jahren erinnern. Im Elsass wollen die beiden Staatsoberhäupter den Grundstein für eine deutsch-französische Erinnerungsstätte legen. mehr...


Verkehr Bundestags-Gutachten: Mautpläne verstoßen gegen EU-Recht

Berlin (dpa) - Die Pläne von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt für eine Pkw-Maut verstoßen nach Einschätzung des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags gegen EU-Recht. Nach einem Bericht der «Bild am Sonntag» kommen die Fachleute in einem 23-seitigen Gutachten zu dem Schluss, dass Dobrindts Konzept zu einer «mittelbaren Diskriminierung von Unionsbürgern» führen würde. mehr...


Konflikte Sieben Palästinenser bei Luftangriffen getötet

Gaza-Stadt (dpa) - Bei mehreren israelischen Luftangriffen sind nach palästinensischen Angaben am frühen Morgen sieben Menschen im Gazastreifen getötet worden. 15 Palästinenser seien verletzt worden, berichteten Sanitäter. Bewohner des Küstenstreifens am Mittelmeer berichteten, dass israelische Kampfjets mehrere Gebiete massiv bombardiert hätten. mehr...


Konflikte Steinmeier fordert langfristige Lösung für Gaza

Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat für eine dauerhafte Waffenruhe eine umfassende Lösung für den Gazastreifen gefordert. «Der Status quo, das zeigen die immer wiederkehrenden militärischen Auseinandersetzungen der letzten Jahre, ist nicht haltbar», schrieb der SPD-Politiker in der «Welt am Sonntag». mehr...


Konflikte Israel: Vermisster Soldat ist tot

Tel Aviv (dpa) - Der entführt geglaubte israelische Leutnant Hadar Goldin ist nach Angaben des Militärs tot. Wie die israelischen Streitkräfte am frühen Morgen mitteilten, wurde Goldin am Freitag beim Kampf im Gazastreifen getötet. Die Familie des Soldaten sei unterrichtet worden. Israel hatte mit einem massiven Armee-Einsatz nach dem Soldaten gesucht. mehr...


Parteien Grünen-Chefin Peter sieht schwarz-grüne Liebeleien skeptisch

Berlin (dpa) - Grünen-Chefin Simone Peter sieht die Diskussion über ein Bündnis mit der Union nach der Bundestagswahl 2017 skeptischer als andere führende Politiker ihrer Partei. Sie erkenne nicht, dass sich Union und Grüne seit den Sondierungen im vergangenen Herbst «in irgendeiner Form angenähert hätten», sagte Peter, die eher dem linken Flügel zugerechnet wird, der «Welt am Sonntag». mehr...


Konflikte Israel: Vermisster Soldat ist tot

Tel Aviv (dpa) - Der entführt geglaubte israelische Leutnant Hadar Goldin ist nach Angaben des Militärs tot. Wie die israelischen Streitkräfte am frühen Morgen mitteilten, wurde Goldin am Freitag beim Kampf im Gazastreifen getötet. Die Familie des Soldaten sei unterrichtet worden. mehr...


Wahlen Erste türkische Wahl in Deutschland geht zu Ende

Berlin (dpa) - Nach vier Tagen geht heute die erste türkische Wahl auf deutschem Boden zu Ende. 1,4 Millionen in der Bundesrepublik lebende Türken waren seit Donnerstag aufgerufen, über den neuen Präsidenten in ihrem Heimatland abzustimmen. In sieben deutschen Städten wurden dafür riesige Wahllokale eingerichtet - unter anderem im Berliner Olympiastadion. mehr...


Konflikte Leichenteile von MH17-Opfern werden nach Charkow gebracht

Donezk (dpa) - Die an der Absturzstelle der malaysischen Passagiermaschine in der Ostukraine geborgenen Leichenteile sollen heute nach Charkow gebracht werden. Das hatte der Leiter der Gebietsverwaltung angekündigt. Von dort aus werden die sterblichen Überreste voraussichtlich zur weiteren Untersuchung und Identifizierung der Opfer in die Niederlande ausgeflogen. mehr...


Konflikte Palästinensische Delegation zu Verhandlungen in Kairo

Kairo (dpa) - Eine palästinensische Delegation ist am Abend zu möglichen Verhandlungen über eine Waffenruhe im Gazakonflikt in Kairo eingetroffen. An der Spitze der Gruppe stand ein palästinensischer Politiker von der Fatah, zu der auch Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas gehört. Politiker der radikal-islamischen Hamas waren nicht unter den Delegierten. mehr...


Konflikte Netanjahu kündigt Fortsetzung des Gaza-Einsatzes an

Gaza (dpa) - Dreieinhalb Wochen nach Beginn der israelischen Militäroffensive ist eine diplomatische Lösung des Gaza-Konflikts in weite Ferne gerückt. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu  kündigte eine Fortsetzung der Operation in dem Palästinensergebiet an. Eines der Hauptziele, die Vernichtung der Angriffstunnel der radikal-islamischen Hamas, sei bald erreicht, sagte er. mehr...


18851 - 18875 von 19718 Beiträgen