Regierung Unionspolitiker fordern Rücktritt von Ministerpräsident Weil

Hannover (dpa) - Mehrere Unionspolitiker haben Niedersachsens SPD-Ministerpräsident Stephan Weil nach dem Verlust der rot-grünen Regierungsmehrheit zum Rücktritt aufgefordert. «Weil hat es verbockt und muss zurücktreten. Punkt», sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer der «Welt am Sonntag». Eine «rot-grüne Sesselkleberei» dürfe es nicht geben. mehr...

Leute Ermittlungen gegen Scooter wegen Krim-Reise

Sewastopol (dpa) - Wegen eines Auftritts der deutschen Technoband Scooter auf der Schwarzmeerhalbinsel Krim haben die ukrainischen Behörden Ermittlungen eingeleitet. Deutschland werde gebeten, bei einer Befragung der Band Rechtshilfe zu leisten, berichtete die Agentur Unian. Scooter drohen demnach bis zu acht Jahre Haft. mehr...


Fußball Neue Gerüchte um Rückkehr Ronaldos nach England

Madrid (dpa) - Ein Medienbericht über angebliche Aussagen Cristiano Ronaldos bei seiner Gerichtsverhandlung hat Spekulationen über eine Rückkehr des Real-Madrid-Superstars nach England in Gang gesetzt. mehr...


Kriminalität Loveparade-Gedenktafel zerstört - Polizei sucht Zeugen

Duisburg (dpa) - Vandalen haben in Duisburg eine Glasplatte mit den Namen der 21 Loveparade-Opfer zerstört. Die Platte gehörte zu der öffentlichen Gedenkstätte der Stiftung Loveparade in einem Duisburger Park nahe dem Ort der Katastrophe von 2010. Nach Angaben eines Polizeisprechers ist die Tafel mit den Inschriften vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aus ihrer Halterung gerissen worden und zersplittert. mehr...


Kriminalität Räuber-Trio sprengt Geldautomaten - Zehntausende Euro Beute

Karlstadt (dpa) - Drei unbekannte Täter haben am frühen Morgen einen Geldautomaten im unterfränkischen Karlstadt gesprengt und vermutlich mehrere zehntausend Euro erbeutet. Das Trio konnte danach unerkannt fliehen, wie die Kriminalpolizei in Würzburg berichtete. Von dem Knall wurden Anwohner gegen 02.10 Uhr morgens aus dem Schlaf gerissen, einige alarmierten die Polizei. mehr...


Wetter Hitze von Andalusien bis Mallorca

Madrid (dpa) - Große Teile Spaniens schwitzen auch an diesem Wochenende weiter bei sehr hohen Temperaturen. In 30 Provinzen vor allem im Süden und Osten des Landes herrsche noch immer Alarmstufe, berichtete die Nachrichtenagentur Europa Press unter Berufung auf das nationale Wetteramt Aemet. mehr...


Verkehr Kinder unbemerkt im Stau ausgestiegen - Eltern fahren weiter

Limburg (dpa) - Weil die beiden Söhne im Stau auf der Autobahn unbemerkt aus dem Auto gestiegen sind, hat eine Familie aus Nordrhein-Westfalen ihren Ferienflug verpasst. Auf dem Weg zum Frankfurter Flughafen musste die Familie mit ihrem Wagen auf der Autobahn 3 bei Limburg an einer Baustelle kurz halten, wie die Autobahnpolizei mitteilte. mehr...


Verkehr Kinder unbemerkt im Stau ausgestiegen - Eltern fahren weiter

Limburg (dpa) - Weil die beiden Söhne im Stau auf der Autobahn unbemerkt aus dem Auto gestiegen sind, hat eine Familie aus Nordrhein-Westfalen ihren Ferienflug verpasst. Auf dem Weg zum Morgen auf der Autobahn 3 bei Limburg an einer Baustelle kurz halten, wie die Autobahnpolizei in Wiesbaden mitteilte. Den Stopp nutzten die beiden 13 und 14 Jahre alten Jungs, um einem dringenden Bedürfnis nachzugehen. mehr...


Unfälle Kein Bernstein, sondern Phosphor: Gefährlicher Fund

Wedel (dpa) - Auch mehr als 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs wird weißer Phosphor aus Brandbomben an deutschen Stränden angeschwemmt. Eine arglose Spaziergängerin verwechselte den Klumpen der gefährlichen Chemikalie mit hübschem Bernstein, wie die Polizeidirektion Bad Segeberg mitteilte. mehr...


Atom Schweizer Atomkraftwerk nahe Grenze zum Teil abgeschaltet

Beznau (dpa) - Das Schweizer Atomkraftwerk Beznau nahe der deutschen Grenze ist in der Nacht teilweise abgeschaltet worden. Grund dafür ist nach Angaben des zuständigen Energiekonzerns Axpo ein Ölleck an einer Leitung. Dies sei bei einem Kontrollgang entdeckt worden. Der Schaden sei im nicht-nuklearen Teil des Reaktors eingetreten. mehr...


Erdbeben Erdbeben erschüttert Philippinen

Manila (dpa)- Ein Erdbeben der Stärke 5,9 hat am Morgen den Süden der Philippinen erschüttert und die Bewohner erschreckt. Das Zentrum des Bebens lag bei Malapatan, knapp 1068 Kilometer südlich von Manila, teilte das philippinische Zentrum für Seismologie mit. Über eventuelle Schäden oder Opfer lagen zunächst keine Angaben vor. mehr...


Innere Sicherheit Cyberkriminalität alarmiert BKA-Präsident Münch

Berlin (dpa) - Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, fordert eine härtere Gangart im Kampf gegen Cyberkriminalität. Bei der Bekämpfung illegaler Verkaufsplattformen im Darknet und krimineller Cyberstrukturen im Netz müsse das Strafrecht angepasst werden, sagte Münch der Zeitung «Die Welt». «Profi-Hacker können enorme Schäden anrichten. mehr...


Migration Regierung: Mehr Rückführungen von Migranten nach Nordafrika

Berlin (dpa) - Die Staaten Nordafrikas sind nach Angaben der Bundesregierung immer öfter bereit, hierzulande abgelehnte Asylbewerber wieder zurückzunehmen. Dies sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Günter Krings, dem «Focus». Grund seien intensive Verhandlungen der Bundesregierung. mehr...


Regierung Kretschmann: Grüne gleichermaßen offen für Union und für SPD

Stuttgart (dpa) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält trotz mäßiger Umfragewerte ein zweistelliges Ergebnis seiner Partei bei der Bundestagswahl für denkbar. Er räumte im Interview der Deutschen Presse-Agentur zugleich ein, dass die Grünen strategische Fehler gemacht hätten. Die Umfragewerte seien im vergangenen Jahr besser gewesen. mehr...


Gesundheit Gift-Eier oder daraus erzeugte Produkte in 14 Bundesländern

Berlin (dpa) - Mit Fipronil belastete Eier oder daraus erzeugte Produkte sind inzwischen in 14 Bundesländern gefunden worden. Aldi Nord und Aldi Süd räumten alle Eier aus den Regalen. Erstmals wurden auch verarbeitete Produkte zurückgerufen: Das Unternehmen Neue Mayo Feinkost rief sechs Salatprodukte zurück, für die Fipronil-Eier verarbeitet worden sein sollen. mehr...


Unfälle Autos fahren in Menschengruppen - eine Tote und Verletzte

Garching an der Alz (dpa) - In Bayern und Berlin sind gestern Abend zwei Autos von ihrem Weg abgekommen und in zwei Menschengruppen geprallt. In Garching an der Alz stürzte ein Wagen in der Nähe eines Freibades von einer Böschung in eine Gruppe feiernder Jugendlicher. Eine Schülerin stirbt an ihren Verletzungen, mehr als zehn Menschen werden verletzt. In Berlin-Neukölln raste ein Auto in eine Menschengruppe. mehr...


Auto SPD beharrt auf Nachrüstung alter Diesel

Berlin (dpa) - Die SPD will die Autokonzerne nach dem Dieselgipfel nicht aus einer Verantwortung für Abgas-Nachbesserungen bei älteren Wagen entlassen. «Wir brauchen unbedingt eine technische Umrüstung dieser Fahrzeuge, die günstiger als der Neukauf ist», sagte der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Sören Bartol der Deutschen Presse-Agentur. mehr...


Unfälle Auto stürzt auf Jugendliche - Feiernde Schülerin stirbt

Garching an der Alz (dpa) - Ein Auto ist in Bayern in der Nähe eines Freibades in eine Gruppe feiernder Jugendlicher gestürzt und hat eine Schülerin getötet. Sechs Menschen wurden verletzt. Das Auto kam von einem Feldweg ab und fiel eine etwa sechs Meter hohe Böschung hinunter, wie die Polizei mitteilte. Das Fahrzeug landete am Ufer der Alz, wo fünf Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren feierten. mehr...


Gesundheit Minister Schmidt wehrt sich gegen Kritik in Eier-Affäre

Berlin (dpa) - In der Affäre um verseuchte Eier weist Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt Kritik an seinem Krisenmanagement zurück. «Die Lebensmittelüberwachung ist Aufgabe der Bundesländer. mehr...


Regierung Niedersachsen - Debatte über vorgezogene Neuwahlen

Hannover (dpa) - Nach dem Verlust der rot-grünen Regierungsmehrheit geht in Niedersachsen die Debatte über vorgezogene Neuwahlen oder ein Misstrauensvotum weiter. Ministerpräsident Stephan Weil lud für Montag Vertreter aller vier Landtagsfraktionen zu Gesprächen über das weitere Vorgehen ein. Das sagte der Vize-Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Stefan Birkner, dem Radiosender ffn. mehr...


International Lindner dringt auf Verbesserung der Beziehungen zu Russland

Berlin (dpa) - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat eine Verbesserung der Beziehungen zu Russland angemahnt. Es müsse Angebote geben, damit der russische Präsident Wladimir Putin ohne Gesichtsverlust seine Politik verändern könne, sagte Lindner den Zeitungen der Funke Mediengruppe. «Sicherheit und Wohlstand in Europa hängen auch von den Beziehungen zu Moskau ab», sagte Lindner weiter. mehr...


Konflikte Yücel-Arbeitgeber «Welt» legt in Straßburg Beschwerde ein

Berlin (dpa) - Im Ringen um eine Freilassung des in der Türkei inhaftierten Journalisten und «Welt»-Korrespondenten Deniz Yücel hat nun auch sein Arbeitgeber Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg eingereicht. Der Verlag WeltN24 GmbH beanstande eine Verletzung seiner Presse- und Berichterstattungsfreiheit, berichtet die «Welt». mehr...


Fußball BVB und Bayern kämpfen um den Supercup

Dortmund (dpa) - Im deutschen Fußball wird der erste Titel der neuen Saison vergeben. Pokalsieger Borussia Dortmund und Meister Bayern München kämpfen heute Abend (20.30 Uhr/ZDF und Eurosport) um den Supercup. Beide Teams wollen nach einer bisher mäßigen Vorbereitung mit diversen Testspielniederlagen eine Trendwende einleiten. Das Duell der deutschen Branchenführer in Dortmund wird in rund 200 Länder übertragen. mehr...


Klima USA reichen bei UN offiziell Austritt aus Klimaabkommen ein

Washington (dpa) - Die USA haben am Abend bei den Vereinten Nationen offiziell ihren Austritt aus dem Pariser Klimaabkommen eingereicht. Das Außenministerium in Washington teilte mit, dass den UN eine entsprechende Erklärung übermittelt worden sei. mehr...


Wahlen Kagame gewinnt mit hoher Wahrscheinlichkeit Ruanda-Wahl

Kigali (dpa) - Staatschef Paul Kagame hat die Präsidentschaftswahl in Ruanda mit hoher Wahrscheinlichkeit gewonnen. Etwa 75 Prozent der Stimmen sind ausgezählt worden und Kagame hat bislang mehr als 98 Prozent der Stimmen erhalten, wie die Wahlbehörde mitteilte. Damit sichert sich Kagame wie erwartet mit hoher Wahrscheinlichkeit eine dritte siebenjährige Amtszeit. mehr...


24951 - 24975 von 37409 Beiträgen