Prozesse Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag

Saarbrücken (dpa) - Schauspieler Til Schweiger hat den Streit um einen Facebook-Eintrag gegen eine Kritikerin gewonnen. Das Landgericht Saarbrücken wies den Antrag der 58-Jährigen aus dem Saarland ab, den Post zu löschen. Schweiger hatte eine private Nachricht der Frau auf seiner Facebook-Seite mitsamt deren Namen und Porträtfoto veröffentlicht. mehr...

Konjunktur Deutsche Wirtschaft wächst in den Sommermonaten kräftig

Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hat ihr Wachstumstempo im dritten Quartal erhöht. Das Bruttoinlandsprodukt stieg um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Die Wiesbadener Behörde bestätigte damit eine erste Schätzung. Nach Einschätzung von Ökonomen steuert die deutsche Wirtschaft 2017 auf das stärkste Wachstum seit sechs Jahren zu. mehr...


Parteien SPD-Vize Lauterbach schließt große Koalition nicht aus

Berlin (dpa) - Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Karl Lauterbach schließt eine große Koaltion nicht unter allen Umständen aus. Man müsse, wenn überhaupt nichts anderes gehe, auch noch einmal über eine große Koalition nachdenken, sagte er im ZDF- «Morgenmagazin». Dann müsse aber über Inhalte gesprochen werden. Er sei aber sehr skeptisch, weil die SPD keine Gemeinsamkeiten bei der CDU mehr habe. mehr...


Konflikte Armee beginnt im Westirak Offensive gegen letzte IS-Gebiete

Bagdad (dpa) - Irakische Regierungstruppen haben eine Offensive gegen die letzten Gebiete des Landes unter Kontrolle der Terrormiliz Islamischer Staat begonnen. Armee und schiitische Milizen hätten im Westen des Iraks an der Grenze zu Syrien einen Großeinsatz begonnen, teilte Befehlshaber Abd al-Amir Raschid Jarallah mit. Die Terrormiliz hatte 2014 große Teile des Iraks überrannt. mehr...


Elektro Siemens-Beschäftigte protestieren gegen Einschnitte

Berlin (dpa) - Mit einem Autokorso durch die Berliner Innenstadt haben Beschäftigte von Siemens gegen die geplanten Stellenstreichungen bei dem Konzern protestiert. Rund 200 Fahrzeuge, geschmückt mit Transparenten und IG Metall-Fahnen, folgten hupend einem Motivwagen, der Siemens-Chef Joe Kaeser zeige. Siemens hatte angekündigt, weltweit 6900 Stellen abzubauen, davon 870 in Berlin. mehr...


Tiere Forscher beschreiben 26 neue Zwergfrösche aus Madagaskar

Darmstadt (dpa) - Ein internationales Autorenteam hat 26 neue Arten von Zwergfröschen aus Madagaskar beschrieben. Darunter seien einige der kleinsten Amphibien der Welt, wie der Mitautor Jörn Köhler vom Hessischen Landesmuseum Darmstadt mitteilte. Die meisten hätten ausgewachsen eine Körperlänge zwischen 10 und 20 Millimeter. Madagaskar ist für seine einzigartige biologische Vielfalt bekannt. mehr...


International Pofalla sieht positive Signale aus Russland

Berlin (dpa) - Der Vorsitzende des Petersburger Dialogs, Ronald Pofalla, sieht in den seit der Krim-Annexion schwer belasteten deutsch-russischen Beziehungen erste Entspannungssignale. Er spüre, dass die russische Seite inzwischen besser mit Kritik umgehen kann. Sie habe vor zwei Jahren noch sehr abwehrend darauf reagiert, sagte der frühere Kanzleramtschef der Deutschen Presse-Agentur. mehr...


Gesundheit Bericht: Gesetzliche Krankenkassen mit Milliarden-Überschuss

Berlin (dpa) - Die gesetzlichen Krankenkassen haben ihre Überschüsse nach einem Zeitungsbericht weiter erhöht. Nachdem die 113 Kassen zur Jahresmitte knapp 1,5 Milliarden Euro mehr eingenommen als ausgegeben hätten, sei der Überschuss bis Ende September auf 2,5 Milliarden Euro gestiegen, schreibt die «Frankfurter Allgemeine Zeitung». mehr...


Parteien Lindner schließt Jamaika-Verhandlungen auch nach Neuwahlen aus

Berlin (dpa) - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner schließt neue Verhandlungen über die Bildung einer Jamaika-Koalition auch nach einer möglichen Neuwahl des Bundestages aus. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Grünen auf Bundesebene sei zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht möglich», sagte er dem «Kölner Stadt-Anzeiger». Das Thema der Duldung einer Minderheitsregierung stelle sich derzeit nicht. mehr...


Bau Bauminister beraten über Brandschutz bei Hochhäusern

Wittenberg (dpa) - Die Baumminister der Länder beraten über mögliche Konsequenzen in Deutschland nach dem Londoner Hochhausbrand mit mehr als 70 Toten. Auf ihrer Konferenz in Wittenberg wollen sie klären, ob die Vorgaben zum Brandschutz bei Hochhäusern hierzulande ausreichend sind. Bei der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Hochhaus waren im Juni 71 Menschen ums Leben gekommen. mehr...


Luft- und Flugsport 61-Jähriger will sich mit Rakete in die Luft schießen

Los Angeles (dpa) - Ein 61 Jahre alter Amerikaner will sich an diesem Samstag mit einer selbstgebauten Rakete in die Luft schießen. Ziel der Aktion sei der Nachweis, dass die Erde eine Scheibe sei, schreibt Mike Hughes auf seiner Facebook-Seite. Der Versuch soll über der Mojave-Wüste in Kalifornien vor sich gehen. mehr...


Umwelt Regierungsberater empfehlen Quote für E-Autos

Berlin (dpa) - Quote für Elektroautos, streckenabhängige Maut und höhere Steuern auf Diesel: Ein Umwelt-Beratergremium der Bundesregierung hält ein Umdenken in der Verkehrspolitik für notwendig. In einem Sondergutachten empfiehlt der Sachverständigenrat für Umweltfragen, dass 2025 mindestens ein Viertel aller neuen Pkw und leichten Nutzfahrzeuge elektrisch fahren sollten. mehr...


Konjunktur Aufschwung gewinnt an Tempo: Bundesamt legt Details vor

Wiesbaden (dpa) - Angetrieben vom Exportboom und von steigenden Investitionen vieler Unternehmen ist die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal kräftig gewachsen. Nach ersten Schätzungen des Statistischen Bundesamtes stieg das Bruttoinlandsprodukt gegenüber dem Vorquartal um 0,8 Prozent. Die endgültigen Zahlen gibt Wiesbadener Behörde heute Morgen bekannt. mehr...


Fußball FC Bayern 2:1 gegen Anderlecht

Brüssel (dpa) - Mit 2:1 hat sich der FC Bayern München in der Champions League am Abend gegen den RSC Anderlecht durchgesetzt. Der Sieg in Belgien eröffnet auch das erhoffte Endspiel um den Gruppensieg. Am 5. Dezember müssen die Bayern gegen Paris St. Germain nun allerdings mit mindestens vier Toren Unterschied gewinnen, um als Sieger der Gruppe B ins Achtelfinale einzuziehen. mehr...


Parteien SPD-Chef Schulz bei Steinmeier

Berlin (dpa) - Tag Vier nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierung - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will heute mit dem SPD-Vorsitzenden Martin Schulz sprechen. Außerdem ist Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ins Schloss Bellevue eingeladen. Steinmeier hat auch schon mit anderen Parteichefs die Lage besprochen. Die SPD ist bislang nicht an einer Beteiligung an einer neuen Regierung interessiert. mehr...


Soziales Spendenrat präsentiert Trends und Prognosen

Berlin (dpa) - Wie großzügig sind die Menschen in Deutschland? Erste Erkenntnisse über das Spendenverhalten in diesem Jahr will der Deutsche Spendenrat am Vormittag in Berlin vorlegen. Mit Blick auf die übliche Spenden-Hochphase am Jahresende soll es auch um Prognosen für 2017 insgesamt gehen. mehr...


Migration Viele unbegleitete minderjährige Flüchtlinge volljährig

Berlin (dpa) - Rund 43 Prozent der Flüchtlinge, die in Deutschland als unbegleitete Minderjährige betreut werden, sind einem Zeitungsbericht zufolge offiziell älter als 18 Jahre. «Die Welt» beruft sich auf Angaben aus dem Bundesfamilienministerium. Demnach waren Anfang November von den knapp 55 900 Migranten in jugendhilferechtlicher Zuständigkeit fast 24 200 sogenannte junge Volljährige. mehr...


Elektro Autokorso gegen Stellenabbau bei Siemens

Berlin (dpa) - 600 Siemens-Betriebsräte und weitere Beschäftigte aus ganz Deutschland wollen heute in Berlin gegen die Einschnitte bei dem Konzern protestieren. Die Gewerkschaft IG Metall erwartet rund 2500 Menschen, darunter SPD-Chef Martin Schulz. Am frühen Morgen ist ein Autokorso durch Berlin geplant. Siemens hatte angekündigt, weltweit 6900 Stellen abzubauen, davon 870 in Berlin. mehr...


Migration Viele unbegleitete minderjährige Flüchtlinge volljährig

Berlin (dpa) - Rund 43 Prozent der Flüchtlinge, die in Deutschland als unbegleitete Minderjährige betreut werden, sind einem Zeitungsbericht zufolge offiziell älter als 18 Jahre. «Die Welt» beruft sich auf Angaben aus dem Bundesfamilienministerium. Demnach waren Anfang November von den knapp 55 900 Migranten in jugendhilferechtlicher Zuständigkeit fast 24 200 sogenannte junge Volljährige. mehr...


Parteien Seehofer will über seine Zukunft informieren

München (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer will nach wochenlangen parteiinternen Machtkämpfen und dem Aus der Jamaika-Sondierung heute über seine Pläne für die Zukunft informieren. Für 12.00 Uhr ist in München eine Sitzung der Landtagsfraktion angesetzt, abends um 18.00 Uhr trifft sich dann der Parteivorstand. mehr...


Militär Neuer Hinweis bei Suche nach vermisstem U-Boot

Buenos Aires (dpa) - Bei der Suche nach dem verschollenen argentinischen U-Boot gehen die Rettungsteams jetzt einer neuen Spur nach. Wenige Stunden nach der letzten Funkmeldung der «ARA San Juan» sei eine «hydroakustische Anomalie» in der Nähe registriert worden. Das teilte das argentinische Militär mit. Argentinien sei erst jetzt von einem US-Institut über diese Messung informiert worden. mehr...


Prozesse Gericht entscheidet über Facebook-Post von Til Schweiger

Saarbrücken (dpa) - Im Streit um einen Facebook-Eintrag von Schauspieler Til Schweiger wird das Landgericht Saarbrücken heute ein Urteil sprechen. Eine Saarländerin will durchsetzen, dass Schweiger den Beitrag löscht: Er zeigt eine private Nachricht der Frau an ihn, die er samt seiner Antwort mit komplettem Namen der Frau und ihrem Porträtfoto auf seiner Seite veröffentlicht hat. mehr...


Parteien Steinmeier spricht mit Schulz und Schäuble

Berlin (dpa) - Wegweisendes Gespräch in Schloss Bellevue: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier empfängt heute SPD-Chef Martin Schulz, um über die notwendige Bildung einer neuen Regierung zu sprechen. Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierung könnte Steinmeier die SPD auffordern, Gespräche mit der Union zu führen. mehr...


Verkehr Hauptbahnhof Halle bis 30. November gesperrt

Halle (dpa) - Der Hauptbahnhof in Halle in Sachsen-Anhalt ist seit dem Abend für den Zugverkehr gesperrt. Grund sind Bauarbeiten, wie die Deutschen Bahn mitteilte. Betroffen ist der gesamte Fern- und Nahverkehr. Die Sperrung soll bis zum 30. November 4.00 Uhr dauern. Es gibt einen Schienenersatzverkehr per Bus. Züge werden umgeleitet. Reisenden müssen sich auf Engpässe und längere Fahrzeiten einstellen. mehr...


Börsen Aktien New York Schluss: Dow im Minus

New York (dpa) - Vor Thanksgiving hat der Dow Jones sachte den Rückwärtsgang eingelegt. Er schloss mit einem Minus von 0,27 Prozent bei 23 526,18 Punkten, nachdem er am Dienstag mit 23 617 Zählern eine Bestmarke aufgestellt hatte. Der Kurs des Euro kostete zuletzt 1,1820 Dollar. Die US-Börsen bleiben wegen des Feiertages am Donnerstag geschlossen. mehr...


26 - 50 von 19726 Beiträgen