Olympia Kombinierer Frenzel peilt Medaille an: Fünfter nach Springen

Pyeongchang (dpa) - Eric Frenzel hat gute Chancen, seinen Olympiasieg in der Nordischen Kombination von 2014 zu wiederholen. Nach dem Springen von der Normalschanze liegt der Fahnenträger der deutschen Mannschaft in Lauerstellung auf Platz fünf. Frenzel flog bei günstigen Windbedingungen auf 106,5 Meter und geht damit 36 Sekunden hinter Sprungsieger Franz-Josef Rehrl in den 10-Kilometer-Lauf um 10.00 Uhr. mehr...

Konjunktur Deutsche Wirtschaft bleibt zum Jahresende auf Wachstumskurs

Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hat zum Jahresende Kurs gehalten. Allerdings verringerte sich das Wachstumstempo leicht. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im Zeitraum Oktober bis Ende Dezember um 0,6 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Im dritten Vierteljahr hatte es ein Plus von 0,7 Prozent gegeben. Im Gesamtjahr legte das Bruttoinlandsprodukt um 2,2 Prozent zu. mehr...


Tiere Australische Schülerin entdeckt Schlange im Rucksack

Brisbane (dpa) - Schreck in der Mittagspause: Auf der Suche nach Essbarem hat eine australische Schülerin in ihrem Rucksack eine Giftschlange entdeckt. Bei dem Tier handelte es sich um eine sogenannte Rotbäuchige Schwarzotter, die bis zu drei Meter lang werden kann. Die Schlange im Ranzen maß allerdings nur 60 Zentimeter, wie die Behörden mitteilten. Zudem gilt diese Art als eher beißfaul. mehr...


Auto Kommunen: Kostenloser Nahverkehr auf die Schnelle unmöglich

Berlin (dpa) - Die Überlegungen der Bundesregierung für einen kostenlosen Nahverkehr in von Autoabgasen belasteten Städten stoßen auf viel Skepsis. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund verwies vor allem auf die Kostenfrage. «Die Kommunen und Verkehrsbetriebe können es jedenfalls nicht bezahlen», sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der «Rhein-Neckar-Zeitung». mehr...


Konjunktur Deutsche Wirtschaft hält zum Jahresende Kurs

Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Wirtschaft ist im vierten Quartal 2017 um 0,6 Prozent gegenüber dem Vorquartal gewachsen, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Im Zeitraum Juli bis September war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) noch um 0,7 Prozent gestiegen. mehr...


Olympia Starker Wind: Biathlon-Einzel der Damen verschoben

Pyeongchang (dpa) - Wegen des anhaltend starken Winds ist das Biathlon-Einzelrennen der Damen bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang am Mittwoch vertagt worden. Es soll nun am Donnerstag um 9.15 Uhr MEZ gestartet werden, wie der Deutsche Skiverband mitteilte. Damit gibt es am Donnerstag zwei Rennen, die Männer gehen um 12.30 Uhr MEZ in die Loipe. mehr...


Olympia Verschiebungen bei Olympia: Damen-Slalom am Freitag

Pyeongchang (dpa) - Auf den Super-Donnerstag folgt für die Alpinen Skirennfahrer bei Olympia nun der Super-Freitag: Wie bereits die Abfahrt bei den Herren und den Damen-Riesenslalom hat der heftige Wind in Pyeongchang auch den Damen-Slalom aus der ursprünglichen Planung geweht. Er wird am Freitag nachgeholt. Das IOC sieht die dritte Absage beim vierten geplanten Alpin-Rennen gelassen. mehr...


Hochschulen Länder für geänderte Hochschulzulassung per Staatsvertrag

Berlin (dpa) - Die Bundesländer wollen die Zulassung zum Medizinstudium per Staatsvertrag ändern. Sie wollen damit auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts über die Studienzulassung reagieren, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Kreisen der Länder erfuhr. In der Kultusministerkonferenz solle die Änderung oder eine Neufassung eines Staatsvertrags verfolgt werden. mehr...


Parteien Scholz: «Wir wollen wieder stärkste Partei werden»

Berlin (dpa) - Der neue kommissarische SPD-Chef Olaf Scholz geht davon aus, dass die Sozialdemokraten nach dem Wechsel an der Parteispitze zu alter Stärke zurückfinden. «Wir haben das ehrgeizige Ziel, dass wir bei der nächsten Bundestagswahl stärkste Partei in Deutschland werden, dass wir den Kanzler oder die Kanzlerin stellen können», sagte er am Dienstagabend im ZDF-«heute-journal». mehr...


Transport Uber meldet 4,5 Milliarden Dollar Verlust für 2017

New York (dpa) - Der Fahrdienstvermittler Uber hat in dem von Skandalen, Führungschaos und Rechtskonflikten geprägten Geschäftsjahr 2017 einen hohen Verlust erlitten. Das Minus betrug 4,5 Milliarden Dollar (3,6 Mrd Euro), berichtet das Tech-Portal «The Information». Der Umsatz lag demnach bei 7,4 Milliarden Dollar. Uber hat ein turbulentes Jahr hinter sich. mehr...


Justiz Oxfam-Präsident wegen Korruptionsvorwürfen verhaftet

Guatemala-Stadt (dpa) - Für die Hilfsorganisation Oxfam kommt es gerade knüppeldick: Nach dem Sexskandal in Haiti und dem Tschad ist nun der Präsident von Oxfam International verhaftet worden. Juan Alberto Fuentes Knight wurde am Dienstag in Guatemala festgenommen. Gegen den ehemaligen Finanzminister des mittelamerikanischen Landes wird wegen Korruption ermittelt. mehr...


Olympia Eis-Paar Savchenko/Massot nur Vierte vor Olympia-Kür

Pyeongchang (dpa) - Aljona Savchenko und Bruno Massot müssen um eine Medaille im Paarlauf-Wettbewerb bei den Olympischen Winterspielen kämpfen. Die WM-Zweiten aus Oberstdorf liegen nach einem nicht ganz fehlerfreien Kurzprogramm am Mittwoch in Pyeongchang mit 76,59 Punkten auf dem vierten Platz. mehr...


Parteien Scholz: Nahles wird starke SPD-Vorsitzende

Berlin (dpa) - Nach dem Rücktritt von Parteichef Martin Schulz und der Klärung des weiteren Vorgehens hofft die SPD auf ein Ende der innerparteilichen Querelen und eine Rückkehr zur Sacharbeit. «Ich bin ganz sicher, dass wir durch die Entscheidungen heute dazu beigetragen haben, dass sich jetzt alle auf die Sache konzentrieren», sagte der kommissarische SPD-Chef Olaf Scholz in den ARD-«Tagesthemen». mehr...


Konflikte Deutsche Politiker fordern die Freilassung von Deniz Yücel

Berlin (dpa) - Zum Jahrestag der Festnahme von Deniz Yücel in der Türkei fordern deutsche Politiker die Freilassung des Journalisten. «Eine Normalisierung der deutsch-türkischen Beziehungen ist ohne rechtsstaatliches Verfahren und Freilassung für Deniz Yücel undenkbar», sagte Staatsminister Michael Roth dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. mehr...


Auto Kostenloser ÖPNV für bessere Luft? Geteiltes Echo auf Überlegungen

Berlin (dpa) - Der Vorstoß der Bundesregierung zu einem möglichen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr für bessere Luft in den Städten ist auf ein geteiltes Echo gestoßen. Kommunalverbände begrüßten die Überlegungen zwar - forderten aber, dass die Finanzierung sichergestellt werden müsse. mehr...


Hochschulen Länder wollen Zulassung für Medizinstudium per Staatsvertrag ändern

Berlin (dpa) - Die Bundesländer wollen die Zulassung zum Medizinstudium per Staatsvertrag ändern. Sie wollen damit auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts über die Studienzulassung reagieren, wie die dpa aus Kreisen der Länder erfuhr. Ihre Kultusminister sehen «unmittelbaren Handlungsbedarf», hieß es weiter. mehr...


Leute Dänischer Prinz Henrik gestorben

Kopenhagen (dpa) - Prinz Henrik, der Mann der dänischen Königin Margrethe II., ist tot. Er starb am späten Abend friedlich im Alter von 83 Jahren auf Schloss Fredensborg nördlich von Kopenhagen, wie das Königshaus am frühen Morgen mitteilte. Seine Frau und seine beiden Söhne seien an seiner Seite gewesen. mehr...


Parteien Ermittlungsverfahren gegen AfD-Abgeordneten nach rassistischen Tweet

Berlin (dpa) - Nach einer rassistischen Twitter-Äußerung über Noah Becker ermittelt die Staatsanwaltschaft Dresden gegen den AfD-Bundestagsabgeordneten Jens Maier wegen des Verdachts der Beleidigung. mehr...


Leute Dänischer Prinz Henrik gestorben

Kopenhagen (dpa) - Prinz Henrik, der Mann der dänischen Königin Margrethe, ist tot. Der 83-Jährige sei am späten Abend auf Schloss Fredensborg nördlich von Kopenhagen gestorben, teilte das Königshaus am frühen Morgen mit. mehr...


Olympia Zahl der verkauften Olympia-Tickets nähert sich der Millionenmarke

Pyeongchang (dpa) - Die Zahl der verkauften Tickets für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang nähert sich der vom Organisationskomitee POCOG genannten Zielmarke von 90 Prozent. Bis zum Morgen waren laut OK 934 000 Eintrittskarten verkauft, das sind rund 87 Prozent der Gesamtmenge. mehr...


Olympia Snowboard-Star White feiert dritten Halfpipe-Olympiasieg

Pyeongchang (dpa) - Snowboard-Superstar Shaun White ist erneut Halfpipe-Olympiasieger. Der 31 Jahre alte US-Amerikaner setzte sich bei den Winterspielen in Pyeongchang in einem spannenden Finale durch und feierte nach 2006 und 2010 sein drittes Gold. Der Topfavorit erhielt für seine beste Vorstellung in seinem letzten Auftritt 97,75 Punkte und lag damit vor dem Japaner Ayumu Hirano. mehr...


Olympia Bundesinnenminister de Maizière: «Die Erfolge sind großartig»

Pyeongchang (dpa) - Der scheidende Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat seinen Besuch des deutschen Olympia-Teams hoch zufrieden beendet. «Die Erfolge sind großartig. Ich hoffe, es bleibt so», sagte der CDU-Politiker vor seiner Heimreise von den Winterspielen in Pyeongchang. «Ich reise mit Freude und Dankbarkeit zurück. mehr...


Olympia 16-jähriger Japaner mit üblem Sturz im olympischen Halfpipe-Finale

Pyeongchang (dpa) - Der junge Snowboarder Yuto Totsuka hat beim olympischen Halfpipe-Finale für einen Schreckmoment gesorgt. Der erst 16 Jahre alte Japaner stürzte bei den Winterspielen in Pyeongchang im zweiten Durchgang schwer. Totsuka blieb zunächst in der Eisröhre sitzen, ehe die Rettungskräfte kamen und ihn mit einem Rettungsschlitten unter aufmunterndem Applaus der Zuschauer abtransportierten. mehr...


Olympia Damen-Slalom bei Olympia auch verschoben - Neuer Termin Freitag

Pyeongchang (dpa) - Nach der Herren-Abfahrt und dem Riesenslalom der Damen ist auch der Damen-Slalom bei den Olympischen Winterspielen abgesagt worden. Das Rennen mit den drei deutschen Starterinnen Lena Dürr, Christina Geiger und Marina Wallner soll nun am Freitag und damit am gleichen Tag wie der Herren-Super-G gefahren werden. Die genauen Startzeiten wurden zunächst nicht bekanntgegeben. mehr...


Konflikte Ischinger wirft EU Versagen im Syrien-Krieg vor

Berlin (dpa) - Die EU hat im Syrien-Konflikt nach Ansicht des Vorsitzenden der Münchener Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, versagt. «Die EU repräsentiert 500 Millionen Menschen, sie ist für viele Länder der wichtigste Handelspartner, aber sie versagt in der Außenpolitik - auch im Nahen Osten», sagte Ischinger der «Bild»-Zeitung. mehr...


301 - 325 von 25608 Beiträgen