Di., 15.07.2014

Militär US-Militär will Gewehrkugeln im Flug steuern

Von dpa

Washington (dpa) - Das US-Militär arbeitet nach eigenen Angaben an Gewehrkugeln, deren Flugbahn sich nach dem Schuss verändern lässt. Die dem Pentagon zugeordnete Forschungsbehörde DARPA veröffentlichte ein Video, das ein im Flug gesteuertes Projektil vom Kaliber 50 zeigt. Ein Leitsystem könne die Munition nachträglich auch an ein vom Schützen ursprünglich nicht anvisiertes Ziel bringen, heißt es. Kaliber 50 ist laut «Washington Post» die von US-Scharfschützen am häufigsten verwendete Munition größeren Kalibers.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2614654?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F