Di., 15.07.2014

Konflikte Ministerium: Opferzahl bei Anschlag in Afghanistan auf 89 gestiegen

Von dpa

Kabul (dpa) – Die Zahl der Todesopfer bei dem Anschlag in Südost-Afghanistan ist auf 89 gestiegen. 42 weitere Menschen seien bei der Detonation der Autobombe n der Provinz Paktika verletzt worden, sagte der Sprecher des Verteidigungsministeriums in Kabul, Sahir Asimi.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2615587?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F