Di., 15.07.2014

EU Kremlchef hofft nach Juncker-Wahl auf bessere Beziehung zur EU

Von dpa

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hofft nach der Wahl von Jean-Claude Juncker zum neuen EU-Kommissionspräsidenten auf bessere Beziehungen Russlands zur Europäischen Union. Juncker trete seinen Posten in einer für Europa nicht leichten Zeit an, schrieb Putin nach Kremlangaben in einem Glückwunschschreiben. Das Verhältnis zwischen Russland und der EU werde ernsthaft auf die Probe gestellt, teilte Putin mit. Er hoffe nichtsdestotrotz, dass sich die Beziehungen «aktiv im Geiste gegenseitiger Partnerschaft entwickeln».

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2616674?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F