Mi., 21.09.2016

Steuern Einigung bei Verhandlungen über Erbschaftsteuer-Reform

Von dpa

Berlin (dpa) - Bund und Länder haben sich auf einen Kompromiss zur Reform der Erbschaftsteuer geeinigt. Vertreter von Union, SPD, Grünen und Linken verständigten sich am Abend im Vermittlungsausschuss auf neue Regeln zur steuerlichen Begünstigung von Firmenerben. Diese gibt es künftig nur noch, wenn die Erben das Unternehmen längere Zeit fortführen und Arbeitsplätze erhalten. Das Bundesverfassungsgericht hatte die bisherigen Privilegien Ende 2014 als zu weitgehend gekippt und schärfere Vorgaben verlangt.

Kommentare

Sicherheits-Text:*

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4321161?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F