Fr., 23.09.2016

Wissenschaft Verleihung der Ig-Nobelpreise in den USA

Von dpa

Boston (dpa) - Zehn wissenschaftliche Forschungen, die «erst zum Lachen und dann zum Denken anregen», sind in der Nacht an der US-Eliteuniversität Harvard mit den sogenannten «Ig-Nobelpreisen» ausgezeichnet worden. Zu der traditionell schrillen Gala mit mehr als 1000 Zuschauern, die zum 26. Mal stattfand, reisten wie jedes Jahr auch echte Nobelpreisträger an. Die Veranstalter verliehen VW den - ironisch gemeinten - Preis in der Kategorie Chemie für «die Lösung des Problems des übermäßigen Ausstoßes von Autoabgasen».

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4323381?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F