Di., 18.10.2016

Terrorismus Mutmaßlicher Terrorkomplize zum Haftrichter nach Karlsruhe gebracht

Von dpa

Karlsruhe (dpa) - Nach dem Suizid des terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr ist sein mutmaßlicher Komplize Chalil A. zum Bundesgerichtshof nach Karlsruhe gebracht worden. Dort soll er in dieser Woche einem Haftrichter vorgeführt werden. Dem Syrer wird Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen. Er hatte die Wohnung in Chemnitz gemietet, in der Al-Bakr den Sprengstoff lagerte, mit dem er den Ermittlern zufolge einen islamistischen Anschlag auf einen Berliner Flughafen plante.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4377163?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F