Di., 18.10.2016

Parteien SPD-Abgeordnete setzen auf Rot-Rot-Grün nach Bundestagswahl

Von dpa

Berlin (dpa) - In der Debatte um mögliche neue Regierungsbündnisse nach der Bundestagswahl 2017 hoffen Mitglieder der SPD-Fraktion auf ein rot-rot-grünes Bündnis. Beim Treffen der rund 90 Abgeordneten von SPD, der Linken und Grünen heute Abend müsse dafür eine Mehrheit zustande gebracht werden, sagte SPD-Fraktionsvize Axel Schäfer dem SWR. Eine solche Koalition böte die Chance, sich in Europa klar gegen Rechts abgrenzen und mehr für soziale Gerechtigkeit einsetzen zu können, sagte Schäfer weiter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4377294?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F