Di., 18.10.2016

Kriminalität Geiselnahme in Brüssel beendet

Von dpa

Brüssel (dpa) - Die Polizei hat in Brüssel einen bewaffneten Geiselnehmer festgenommen, der in einem Supermarkt zeitweise etwa 15 Menschen in seine Gewalt gebracht hatte. Das berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga. Verletzt wurde offenbar niemand. Zu den Hintergründen gibt es noch keine sicheren Angaben. Medien berichteten von einem gescheiterten Ladendiebstahl oder Raubüberfall. Der Mann war laut Belga mit einem Messer bewaffnet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4378526?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F