Mi., 19.10.2016

Kriminalität Vier Polizisten bei Waffen-Razzia gegen «Reichsbürger» verletzt

Von dpa

Georgensgmünd (dpa) - Bei einer Razzia im bayerischen Georgensgmünd hat ein 49-Jähriger vier Polizisten zum Teil schwer verletzt. Wie das Innenministerium mitteilte, sollten die legalen Waffen des sogenannten «Reichsbürgers» wegen dessen Unzuverlässigkeit sichergestellt werden. Dabei eröffnete der 49-Jährige sofort das Feuer auf die Beamten. Der Täter konnte leicht verletzt festgenommen werden. Zur Unterstützung der Beamten waren Spezialeinheiten der Polizei am Tatort.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4379207?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F