Mi., 19.10.2016

Parteien Rot-rot-grünes Treffen: CSU attackiert Gabriel

Von dpa

Berlin (dpa) - Die CSU hat SPD-Chef Sigmar Gabriel wegen dessen zeitweiliger Teilnahme an einem Gespräch von Politikern von SPD, Grünen und Linkspartei attackiert. «Als Vizekanzler geht man zu so einem Treffen nicht», sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer. Dies seien Dinge, «wo man, wenn man Anstand hätte, eigentlich den Dienst quittieren müsste». Politiker von SPD, Linken und Grünen hatten sich gestern getroffen, um Gemeinsamkeiten für ein mögliches Bündnis nach der Bundestagswahl 2017 auszuloten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4379626?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F