Mi., 30.11.2016

Migration Flüchtlinge sollen schneller wieder zurückkehren

Von dpa

Saarbrücken (dpa) - Flüchtlinge ohne Anspruch auf Schutz in Deutschland sollen nach dem Willen der Innenminister der Länder und des Bundes künftig schneller wieder in ihre Heimat zurückgeführt werden. Bundesinnenminister Thomas de Maizière sprach nach einem Treffen mit seinen 16 Länderkollegen in Saarbrücken von Einigkeit, dass man im Bereich der Rückführung besser werden wollen». Dissens gibt es aber weiterhin in der Frage, wie die bis Jahresende 2017 voraussichtlich bis zu 500 000 «Ausreisepflichtigen» zurückgeführt werden können.

Kommentare

Träumereien

Die Länderinnenminister träumen und treiben Populismus im Wahlkampf.
Sie selber haben die Gesetze installiert, die jedem Antragsteller ersteinmal die Duldung verschaffen. Denn die Antragsteller können bei Negation des Asylantrags weiter mit Duldung in der BRD leben.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4468948?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F