Mi., 30.11.2016

Geheimdienste Islamist im BfV: Kontrolleure mahnen Aufklärung an

Von dpa

Berlin (dpa) - Nach der Enttarnung eines Islamisten in den Reihen des Bundesamtes für Verfassungsschutz pocht das Parlamentarische Gremium zur Kontrolle der Geheimdienste auf Aufklärung. Der Grünen-Politiker Christian Ströbele sprach von einem «gruseligen Vorgang». Unmittelbar vor einer Sitzung des Gremiums verlangte er unter anderem Klarheit darüber, zu welchen Dienstgeheimnissen der 51-jährige Verdächtige Zugang hatte. SPD-Innenexperte Burkhard Lischka regte eine Überarbeitung der Sicherheitsüberprüfungen bei den Behörden an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4469452?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F