Do., 01.12.2016

Luftverkehr «Treibstoff-Problem»: Dramatischer Funkverkehr vor Absturz

Von dpa

Medellín (dpa) - Die Hinweise, dass fehlender Treibstoff die Ursache für den Flugzeugabsturz in Kolumbien war, verdichten sich. Das geht aus einem Mitschnitt hervor, der den Funkverkehr zwischen mehreren Piloten und dem Tower des Flughafens bei Medellín wiedergibt. «Treibstoff-Notfall», sagt der Pilot der Unglücksmaschine in dem Mitschnitt, der vom Sender «W Radio» veröffentlicht wurde. Da der Pilot zunächst aber keinen Notfall angibt, wird erst einem anderen Flugzeug Landeerlaubnis erteilt. Bei dem Absturz waren am Dienstag 71 Menschen ums Leben gekommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4470111?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F