Do., 12.01.2017

Kriminalität Razzia in Leipzig: Mehr als 500 Polizisten durchsuchen Gebäude

Von dpa

Leipzig (dpa) - Mit mehr als 500 Beamten hat die Polizei in Leipzig mehrere Gebäude durchsucht. Wie der Sprecher des Landeskriminalamtes, Tom Bernhardt, am Nachmittag sagte, ging es bei den Durchsuchungen unter anderem um Verstöße gegen das Waffengesetz sowie Steuerhinterziehung. Hierzu lägen der Polizei Verfahren der Staatsanwaltschaft Leipzig vor. Es werde untersucht, ob Waffen und Munition im Zusammenhang mit organisierter Kriminalität nach Leipzig gebracht wurden. Mit Verweis auf das Steuergeheimnis machte Bernhardt keine näheren Angaben zu den Fällen von Steuerhinterziehungen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4555057?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F