Fr., 13.01.2017

Prozesse BGH klärt Streit um Einbau eines Fahrstuhls fürs Alter

Von dpa

Karlsruhe (dpa) - Fünf Stockwerke Treppensteigen zur eigenen Wohnung sind im Alter für viele Menschen nicht mehr zu schaffen - heute klärt der Bundesgerichtshof, wann ein Fahrstuhl eingebaut werden darf. In einem Plattenbau in Cottbus gibt es darüber Streit zwischen den Wohnungseigentümern. Ein älteres Ehepaar, das in der fünften Etage wohnt, will im Treppenhaus-Schacht auf eigene Kosten einen Aufzug nachrüsten. In der Eigentümerversammlung ließen sich aber nicht genügend Nachbarn überzeugen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4556288?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F