Fr., 13.01.2017

Migration BAMF: Mitarbeiter waren ausreichend qualifiziert

Von dpa

Nürnberg (dpa) - Das Flüchtlings-Bundesamt hat einem Bericht widersprochen, demzufolge viele neu eingestellte Mitarbeiter unzureichend qualifiziert waren. Im vergangenen Jahr seien etwa 1900 Mitarbeiter befristet für sechs Monaten als Anhörer eingestellt worden, teilte eine Sprecherin des BAMF in Nürnberg mit. Anhörer sprechen während des Asylverfahrens mit den Flüchtlingen und hören sich unter anderem ihre Fluchtgründe an. Der MDR hatte berichtet, dass bei diesen neuen Mitarbeitern nicht geprüft worden sei, ob sie einen verwaltungsnahen Abschluss haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4557054?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F