Sa., 14.01.2017

Regierung Italiens Regierungschef Gentiloni aus Krankenhaus entlassen

Von dpa

Rom (dpa) - Nach einem Eingriff am Herzen hat Italiens Regierungschef Paolo Gentiloni das Krankenhaus verlassen. Am Mittag sollte er bereits die Sitzung des Kabinetts leiten, wie eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur in Rom sagte. Gentiloni ist erst wenige Wochen im Amt. Er ist der Nachfolger von Matteo Renzi, der im Dezember nach einer herben Niederlage bei einem Verfassungsreferendum zurückgetreten war. Im Kabinett Renzi war Gentiloni Außenminister gewesen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4558807?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F