Fr., 21.04.2017

Kriminalität Haftbefehl gegen mutmaßlichen BVB-Attentäter erlassen

Von dpa

Berlin (dpa) - Gegen den festgenommenen 28-Jährigen, der den Sprengstoffanschlag auf den Teambus von Borussia Dortmund verübt haben soll, ist Haftbefehl erlassen worden. Der Mann sei dringend tatverdächtig, teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mit. Sergej W. wird versuchter Mord, Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion sowie gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Der Mann war am Morgen in Baden-Württemberg festgenommen worden. Er soll den Sprengstoffanschlag verübt haben, um mit Aktienoptionen einen hohen Gewinn zu machen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4781648?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F