Do., 11.05.2017

Regierung Comeys Sturz befeuert Spekulationen über Russland-Affäre

Von dpa

Washington (dpa) - Nach der Entlassung von FBI-Chef James Comey durch US-Präsident Donald Trump gerät das Weiße Haus immer mehr in Erklärungsnot. Trump sieht sich massiven Vorwürfen ausgesetzt, er habe mit dem Schritt die Ermittlungen zu einer russischen Beeinflussung der US-Wahl 2016 begraben wollen. Der Präsident wies das zurück. Trump habe seit Monaten kein Vertrauen mehr in Comey gehabt, sagte eine Sprecherin. Comey bedankte sich in einem Brief bei seinen Mitarbeitern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4825943?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F