Mo., 17.07.2017

Brände Explosionsgefahr: Mann fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Von dpa

Schrobenhausen (dpa) - Nach einem erfolglosen Löschversuch hat der Fahrer eines mit Kraftstoff beladenen Tanklastzuges sein brennendes Gefährt aus dem oberbayerischen Schrobenhausen in unbewohntes Gebiet gefahren. Der Tanklaster drohte laut Polizei zu explodieren. Mehr als 100 alarmierte Helfer der Feuerwehr konnten den Tankzug schließlich kühlen. Zwischenzeitlich befürchteten sie eine Explosion der geladenen 25 000 Liter Diesel und 10 000 Liter Benzin. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Der Laster war vermutlich wegen eines geplatzten Reifens in Brand geraten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5017667?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F