Do., 14.09.2017

Innere Sicherheit Bundesinnenminister eröffnet neue Sicherheitsbehörde in München

Von dpa

München (dpa) - Innenminister Thomas de Maizière eröffnet heute die neue Sicherheitsbehörde Zitis in München. Die «Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich» soll die Bundesbehörden mit Sicherheitsaufgaben unterstützen. Deshalb ist sie dem Bund angegliedert, soll aber nicht Polizei- oder Geheimdienstaufgaben übernehmen. Stattdessen werden die Mitarbeiter forschen und entwickeln. Die neue Behörde beginnt mit mehr als 100 Mitarbeitern, bis 2022 sollen dort insgesamt 400 Stellen angesiedelt sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5149485?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F