Do., 05.10.2017

Kriminalität Freundin des Todesschützen von Las Vegas: Hatte keine Ahnung

Von dpa

Las Vegas (dpa) - Die Freundin des Todesschützen von Las Vegas hatte eigenen Angaben zufolge keine Ahnung von den Plänen ihres Partners. Stephen Paddock hatte von einem Hotelfenster aus 58 Menschen erschossen und sich selbst getötet. Die Freundin beschreibt Paddock in einer Erklärung als «fürsorglichen» und «gütigen» Menschen, den sie geliebt habe. Sie habe keinerlei Hinweise darauf gehabt, dass er eine derartige Tat plante. Paddock habe ihr ein Flugticket geschenkt, damit sie ihre Familie auf den Philippinen besuchen könne.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5201189?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F