Fr., 06.10.2017

Migration Kalifornien nun mit Gesetzen zum Schutz von Einwanderern

Von dpa

Sacramento (dpa) - Kalifornien will Einwanderer künftig besser schützen und ihre Lebensbedingungen verbessern. Gouverneur Jerry Brown unterzeichnete mehrere entsprechende Gesetze. Der bevölkerungsreichste US-Bundesstaat wird damit zu einem so genannten «Sanctuary State», in dem Menschen unabhängig vom Aufenthaltsstatus mehr Schutz geboten werden soll. So soll etwa möglichen Abschiebungen durch Bundesbehörden entgegengewirkt werden. In Kalifornien leben nach Schätzungen mehr als 2,3 Millionen illegale Einwanderer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5203132?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F