Do., 12.10.2017

Konflikte Amnesty: Steudtner und andere Menschenrechtler sofort freilassen

Von dpa

Istanbul (dpa) - Hundert Tage nach der Festnahme des Deutschen Peter Steudtner und anderer Menschenrechtler in der Türkei hat Amnesty International deren Entlassung aus der Untersuchungshaft gefordert. Die Menschenrechtsorganisation verurteilte die «unrechtmäßige Inhaftierung» der Betroffenen und forderte deren «sofortige und bedingungslose Freilassung». Die Staatsanwaltschaft wirft Peter Steudtner, seinem schwedischen Kollegen Ali Gharavi und neun weiteren Menschenrechtlern Terrorunterstützung vor. Unter den elf Angeklagten sind insgesamt drei Amnesty-Mitarbeiter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5218799?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F