Do., 09.11.2017

Geschichte Gedenken an Pogromnacht: Steinmeier ruft zur Wachsamkeit auf

Von dpa

Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in einem Gespräch mit Überlebenden des Holocaust zur Wachsamkeit gegenüber antisemitischen und rechtsextremen Strömungen aufgerufen. Zum Jahrestag der Pogromnacht vom 9. November 1938 erinnerte der Bundespräsident auch an die besondere Verantwortung von Schulen, Lehrern und Journalisten, um die Erinnerung an die Verbrechen der Nationalsozialisten wachzuhalten. Steinmeier empfing im Schloss Bellevue das Präsidium des Internationalen Auschwitz Komitees.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5276802?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F