Fr., 10.11.2017

Verkehr Länder-Verkehrsminister fordern mehr Geld vom Bund

Von dpa

Wolfsburg (dpa) - Bei der Verkehrsministerkonferenz in Wolfsburg setzen die Vertreter von Bund und Ländern heute ihre Gespräche fort. Bei der Mobilität der Zukunft, einem der Haupthemen des Treffens, liegen die Vorstellungen weit auseinander. Die Länder fordern vom Bund höhere Investitionen, wie aus einem Beschlussvorschlag Hamburgs hervorgeht. Ein «nationales Investitionsprogramm Mobilität» solle ein Volumen von jährlich fünf Milliarden Euro haben, sagte eine Sprecherin der Verkehrsbehörde in Hamburg.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5277996?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F