Fr., 10.11.2017

Parteien «Bösartige Manöver»: Scheuer weist Blockadevorwürfe zurück

Von dpa

Berlin (dpa) - CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat sich gegen Vorwürfe gewehrt, die CSU blockiere die Jamaika-Gespräche. «Wer sagt, die CSU blockiert jetzt da, der ist bösartig», sagte Scheuer am Rande der Gespräche. Wenn Dinge vorgeschlagen würden, die falsch seien und inhaltliche Fehler nach sich ziehen würden, könne man nicht zustimmen. «Blödsinn bleibt Blödsinn, und dem kann man als CSU nicht zustimmen.» Der Vorwurf der Blockadehaltung sei ein taktisches Manöver, um von eigenen internen Streitigkeiten abzulenken, sagte Scheuer in Richtung Grüne.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5278869?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F