Fr., 10.11.2017

Geschichte Macron und Steinmeier besuchen Weltkriegs-Gedenkstätte

Von dpa

Hartmannsweilerkopf (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und sein deutscher Amtskollege Frank-Walter Steinmeier sind im Elsass eingetroffen, um das erste deutsch-französische Museum zum Ersten Weltkrieg einzuweihen. Die beiden Staatschefs begaben sich zunächst in die Krypta der französischen Gedenkstätte auf dem Hartmannsweilerkopf in den Vogesen. Auf dem Gipfel lieferten sich Truppen beider Länder im Ersten Welkrieg erbitterte Gefechte, nach Schätzungen gab es etwa 30 000 Tote.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5279469?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F