Fr., 10.11.2017

Verteidigung Sexualtat-Ermittlungen gegen Soldat

Von dpa

Kiel (dpa) - Auf einem Truppenübungsübungsplatz in Schleswig-Holstein sollen zwei Soldatinnen sexuell missbraucht worden sein. Die Polizei bestätigte entsprechende Medienberichte. Ein 29 Jahre alter Unteroffizier war in der Nacht in Gewahrsam genommen worden, kam aber wieder auf freien Fuß. Es bestehe zurzeit kein dringender Tatverdacht, so die Staatsanwaltschaft. Die Polizei hatte zuvor Medienberichte bestätigt, ein Soldat stehe im Verdacht, auf dem Truppenübungsplatz Todendorf nach einem Trinkgelage zwei Soldatinnen auf ihrem Zimmer sexuell missbraucht zu haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5280109?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F