Mi., 03.01.2018

Kriminalität Haftbefehl nach Schüssen auf Zwölfjährige in Salzgitter

Von dpa

Salzgitter (dpa) - Wegen der Schüsse auf ein zwölfjähriges Mädchen in der Silversternacht in Salzgitter sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Das Amtsgericht Salzgitter habe auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig Haftbefehl gegen einen 68-Jährigen erlassen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Sascha Rüegg. Der Tatvorwurf laute auf versuchten Totschlag. Der 68-Jährige hatte eingeräumt, die Waffe abgefeuert zu haben. Nach einer Notoperation war das Kind außer Lebensgefahr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5397022?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F