Fr., 09.02.2018

Olympia Botschaft des Friedens: Olympisches Feuer brennt

Von dpa

Pyeongchang (dpa) - Mit einer bunten Show und einer hochemotionalen Geste der Versöhnung durch das gemeinsame koreanische Team haben die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang begonnen. Um 21.42 Uhr Ortszeit gab Südkoreas Staatspräsident Moon Jae In mit der traditionellen Formel «Ich erkläre die XXIII. Olympischen Winterspiele von Pyeongchang für eröffnet» das Startsignal. 27 Minuten später entzündete Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Kim Yuna die olympische Flamme.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5503504?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F