Fr., 09.02.2018

Kriminalität Mutmaßlicher Einbrecher steckt in Gebüsch fest

Von dpa

Riedlingen (dpa) - Nach einer missglückten Diebestour ist ein Einbrecher in Baden-Württemberg in einem Gebüsch steckengeblieben. Der 31 Jahre alte Verdächtige musste von der Feuerwehr mit einer Motorsäge befreit werden. Er hatte sich bei der Flucht leicht verletzt. Nach Polizeiangaben war der Mann in eine Spielhalle im Kreis Biberach eingestiegen. Es löste dabei die Alarmanlage aus und flüchtete ohne Beute. Die Polizei fand ihn wenige Meter von der Spielhalle entfernt im Gebüsch. Er wurde festgenommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5504932?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F