Fr., 09.02.2018

Glücksspiele Eurojackpot mit 90 Millionen Euro geht nach Finnland

Von dpa

Helsinki (dpa) - Ein Lottospieler aus Finnland hat den Eurojackpot von 90 Millionen Euro geknackt. Der Glückliche - oder eine Tippgemeinschaft - hatte nach Angaben von Westlotto bei der Ziehung in Helsinki die 7-8-24-34-46 plus die zwei Zusatzzahlen 4 und 8 richtig angekreuzt. Zudem gab es acht weitere «Lotto-Millionäre», fünf davon aus Deutschland. Jeweils gut 3,5 Millionen Euro streichen demnach Gewinner aus Berlin, Niedersachsen, Baden-Württemberg und zwei Mal Nordrhein-Westfalen ein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5505075?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F