Mi., 16.05.2018

Konflikte Trump besteht bei Nordkorea weiter auf Denuklearisierung

Von dpa

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will im Clinch mit Nordkorea um das Atomprogramm des kommunistischen Landes auf eine Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel bestehen. Über die Drohung Nordkoreas, das geplante Gipfeltreffen Trumps mit Kim Jong Un platzen zu lassen, sei das Weiße Haus nicht informiert worden, sagte Trump. Der US-Präsident will sich mit Kim Jong Un am 12. Juni in Singapur treffen. Gestern hatte Nordkorea überraschend damit gedroht, das Treffen abzusagen. Hintergrund sind US-Militärmanöver mit Südkorea.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5745183?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F