Multimedia - Archiv


Mobiltelefon am Strand in Polen.

Ab 15. Juni Handykosten wie im Inland: EU beschließt letzte Stufe

Brüssel (dpa) - Handynutzer sollen bei Reisen in andere EU-Länder vom 15. Juni an ohne zusätzliche Gebühren telefonieren, SMS senden oder im Netz surfen können. Die 28 EU-Staaten beschlossen am Dienstag in Brüssel eine entsprechende Verordnung. mehr...


Regina Dugans Zukunftsvision: «Eines nicht so fernen Tages könnte es sein, dass ich auf Chinesisch denke und Sie es sofort auf Spanisch fühlen.»

Mensch und Maschine Facebook soll einst direkt vom Gehirn gesteuert werden

Facebook forscht an einer Technologie, mit der Menschen ihre Gedanken ohne Umweg über eine Tastatur online bringen könnten. Dafür sollen Gehirnströme ausgewertet werden. Es gehe nicht darum, wahllos Gedanken zu lesen, versichert die zuständige Managerin. mehr...


Die App des Fahrdienstvermittlers «Uber» auf einem Smartphone.

Vor Gericht Uber: Nutzen keine Technologie von Google-Roboterwagen

Uber hat die explosiven Vorwürfe von Technologie-Anleihen bei Google-Wagen beantwortet. Man habe keine gestohlene Technik eingesetzt, versichert der Fahrdienst-Vermittler. mehr...


Damit kein Bildschirm schwarz bleibt, müssen Nutzer einen Sendersuchlauf an ihren Geräten durchführen.

Antennenfernsehen jetzt in HD Umstellung auf DVB-T2 «wie geplant und ohne Probleme»

DVB-T ist Geschichte oder jedenfalls fast. Nach der Umstellung in der Nacht ist jetzt Fernsehempfang per Antenne im neuen Standard DVB-T2 möglich. Aber noch nicht flächendeckend, das dauert noch bis 2019. mehr...


Je jünger die Eltern sind, desto kritischer sehen sie die Gefahren.

Mobbing, Sex und Suchtgefahr Kinder und Smartphones: Viele Eltern machen sich Sorgen

Hamburg (dpa) - Nur ein Fünftel aller Eltern sieht die Nutzung von Smartphones und sozialen Medien durch ihre Kinder ohne Bedenken - alle anderen machen sich einer Umfrage zufolge Sorgen. mehr...


BVB, ProSieben und Amnesty : Gehackte Twitter-Konten verbreiten Nachrichten von Erdogan-Anhängern

BVB, ProSieben und Amnesty Gehackte Twitter-Konten verbreiten Nachrichten von Erdogan-Anhängern

Berlin (dpa) - Hacker haben sich Zugang zu Tausenden Twitter-Accounts verschafft und darüber Anfeindungen gegen die Niederlande und Deutschland verbreitet. mehr...


Internetseite eines Online-Shops: Der Online-Handel boomt seit Jahren.

Einkaufen im Internet Online-Handel kämpft mit Bestellbetrug und säumigen Kunden

Schuhe, Möbel, Unterhaltungselektronik - es gibt fast nichts, was sich nicht im Internet bestellen lässt. Doch der Konsum im Netz hat auch Schattenseiten: Nicht immer stimmt es mit der Zahlungsmoral der Kunden und auch Kriminelle wittern ihre Chancen. mehr...


Liebe durch Hass: Das ist das Konzept der neuen Dating-App «Hater». Hier werden potenzielle Partner auf Grundlage ihrer gemeinsamen Antipathien zusammengebracht.

Gemeinsam schöner hassen Dating-App «Hater» verkuppelt Singles auf Grundlage von Hass

New York (dpa) - Mücken, langsame Autofahrer, Cargo-Hosen, Smalltalk - fast jeder Mensch hat ein paar Dinge im Leben, die er nicht ausstehen kann. Diese Ablehnung macht sich nun eine Dating-App aus den USA zunutze: Sie verkuppelt Singles auf Grundlage dessen, was sie nicht leiden können. mehr...


Für die Fertigstellung des Werks in Arizona wird Intel sein geplantes Ausgabenbudget für 2017 nicht erhöhen.

Lob von Trump Nach Trump-Treffen baut Intel neue US-Fabrik zu Ende

US-Unternehmen überbieten sich derzeit dabei, dem neuen Präsidenten Donald Trump große Investitionen und die Schaffung vieler Jobs in Aussicht zu stellen. Intel wärmt nun ein Projekt auf, dass Trumps Vorgänger Barack Obama bereits im Jahr 2012 gefeiert hat. mehr...


Bei den Überprüfungen wurden sowohl bei den Batterien im ersten Note 7 als auch beim zweiten Batterietyp eines anderen Herstellers Fehler festgestellt.

Beispielloses Debakel Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes Vertrauen zurückgewinnen. Die Prüfung bestätigte erste Vermutungen. mehr...


Social Bots gaukeln vor, echte User zu sein.

Social Bots Grüne fordern Kennzeichnung von Roboter-Nachrichten

Berlin (dpa) - Die Grünen wollen die Kennzeichnung von maschinell erstellten Roboter-Meldungen in sozialen Medien gesetzlich durchsetzen. So solle deren Einfluss im Wahlkampf begrenzt werden, kündigte Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt in der «Rheinischen Post» an. mehr...


Ein junges Mädchen sitzt an einem Laptop. Kinder sollen besser vor sogenanntem «Cybergrooming» geschützt werden.

Gefahr aus dem Internet Kinder und Jugendliche besser vor Cybergrooming schützen

Bilder von missbrauchten Kindern, Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Die Dimension des Problems wird von vielen unterschätzt. mehr...


Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, bei der DLD-Konferenz in München.

«Viele fürchten Veränderungen» Telekom-Chef: Digitalisierung darf niemanden zurücklassen

Der digitale Wandel krempelt die Welt um. Experten sagen: Selten war der Grad zwischen Erfolg und Scheitern so schmal - für die gesamte Menschheit. Telekom-Chef Höttges mahnt: Politik und Wirtschaft müssen sich um die Verlierer dieses Wandels kümmern. mehr...


Telefonnummern und Geburtstage : Datendiebstahl bei über einer Milliarde Yahoo-Nutzerkonten

Telefonnummern und Geburtstage Datendiebstahl bei über einer Milliarde Yahoo-Nutzerkonten

Als Yahoo im September einräumte, dass 2014 die Daten von mindestens 500 Millionen Nutzern gestohlen wurden, war das ein trauriger Rekord. Jetzt zeigt sich, dass schon ein Jahr vorher Daten aus doppelt so vielen Nutzerkonten betroffen waren. mehr...


Professionelle Trolle verbreiten falsche Schlagzeilen in sozialen Netzwerken, um politischen Akteuren zu schaden.

«Druck auf die Demokratie» BND-Chef warnt vor russischen Hackern und Internet-Trollen

Berlin (dpa) - Der neue Präsident des Bundesnachrichtendienstes, Bruno Kahl, hat vor dem Wahljahr 2017 vor Daten-Hacks und Desinformations-Kampagnen gewarnt, die aus Russland gesteuert würden. mehr...


"Kein Netzwerk": Ein mobiler LTE-Router der Telekom ist - wie 900 000 weitere Geräte - zeitweise nicht erreichbar.

BSI geht von Cyber-Angriff aus Massive Störung bei der Telekom

Rund 900 000 Router waren bei Kunden der Deutschen Telekom von teils massiven Störungen betroffen. Das BSI spricht von einer weltweiten Attacke. Inzwischen hat die Telekom die Ausfälle im Griff. mehr...


Saarlands Innenminister Klaus Bouillon will Messenger-Dienste wie WhatsApp überwachen lassen, um Kriminellen besser auf die Spur zu kommen.

Kampf gegen Kriminelle IMK-Chef Bouillon fordert Kontrolle von Messenger-Diensten

Der Staat hat größte Probleme, die Kommunikation von Verbrechern über Messenger-Dienste zu verfolgen. Das muss sich ändern, meinen die Innenminister. Die Anbieter sollen zur Mitarbeit verpflichtet werden. mehr...


FDP-Vorsitzender Christian Lindner sieht Deutschlands Wirtschaft nicht für die digitale Zukunft gerüstet.

Zu wenig Start-ups FDP sieht Wirtschaft digital nicht gerüstet

Die Zahl der Unternehmen in Deutschland ist rückläufig. Zu wenig Start-ups kommen nach. Schuld sei eine schlechte Gründerkultur und zu geringes Risikokapital, heißt es in einer Studie im Auftrag der Liberalen. mehr...


Mehr Programme : Digitales Antennen-Fernsehen bekommt ein Update

Mehr Programme Digitales Antennen-Fernsehen bekommt ein Update

Bessere Bildqualität und deutlich mehr Programme: Mit DVB-T2 HD bekommt das Antennen-Fernsehen ein Update. Doch die Nutzer müssen sich rüsten, um nicht in die Röhre zu gucken. Der Countdown läuft. mehr...


Schüler an einem Computer-Arbeitsplatz: Der Informatikunterricht in Deutschland soll ausgebaut werden.

Wirtschaft 4.0 Forscher für Informatikunterricht an allen Schulen

Maschinen, die Fertigungsprozesse koordinieren, Roboter, die den Materialnachschub organisieren - künftig wird kaum noch ein Industriearbeiter ohne Programmierkenntnisse auskommen. Höchste Zeit, dass sich Schulen darauf einstellen, mahnen Arbeitsmarktforscher. mehr...


Musik zum herunterladen: A und O ist es, das heimische WLAN gut gegen Hacker zu sichern.

Privates WLAN geknackt Wenn unbescholtene Internet-Nutzer Post vom Anwalt bekommen

Wer einen Internetanschluss hat, muss dafür geradestehen, wenn Andere darüber illegale Dinge tun. A und O ist deshalb, das WLAN gut gegen Hacker zu sichern. Aber wann ist gut auch gut genug? Ein BGH-Urteil schützt vor Abmahnungen wegen jeder Lücke. mehr...


Keine Änderungspflicht : BGH: WLAN-Nutzer dürfen Werksschlüssel vertrauen

Keine Änderungspflicht BGH: WLAN-Nutzer dürfen Werksschlüssel vertrauen

Für illegale Uploads von Filmen oder Musik ins Internet knöpfen sich Abmahnkanzleien oft den Anschlussinhaber vor - selbst wenn der nichts Unrechtes getan hat. Denn Privatleute haften auch für ein schlecht gesichertes WLAN. Sie müssen aber nicht für jede Lücke geradestehen. mehr...


Die bislang vertraulich entwickelte Software verhindert angeblich, dass Inhalte in bestimmten geografischen Gegenden erscheinen.

Bericht in «New York Times» Zeitung: Facebook entwickelte Software für Zensur in China

Facebook hat über 1,8 Milliarden Mitglieder, doch China ist ein weißer Fleck auf der Landkarte des Online-Netzwerks. Der «New York Times» zufolge schrieb Facebook bereits ein Programm, mit der die Zensur-Auflagen der dortigen Behörden erfüllt werden könnten. mehr...


VR-Brille Oculus Rift: Bald könnte die Technik auch das herkömmliche Fernsehen revolutionieren und den Zuschauer mitten ins Geschehen rücken.

Sky und ZDF testen bereits TV-Branche erprobt Virtuelle Realität

Virtuelle Realität gehört zu den großen Trendthemen in der Unterhaltungselektronik. Bald könnte die Technik auch das herkömmliche Fernsehen revolutionieren und den Zuschauer mitten ins Geschehen rücken. Oder bleibt es bei einem kurzen «Wow»-Effekt? mehr...


Apple lässt beim iPhone den Niedrigpreis-Markt aus und kann sich so schon lange die höchsten Gewinne in der Branche sichern.

Marktforscher erklären iPhone sichert Apple 90 Prozent aller Smartphone-Gewinne

Apple erzielt traditionell die höchsten Gewinne im Smartphone-Geschäft. Nach Samsungs Note-7-Debakel landeten im vergangenen Quartal aber laut Marktforschern erstmals über 90 Prozent der Branchengewinne beim iPhone-Konzern. mehr...


1 - 25 von 3009 Beiträgen