Entwurf Brüssel plant drei Prozent Digitalsteuer für Internet-Riesen

Die strengere Besteuerung von Internetkonzernen ist auch Hauptthema beim G20-Treffen in Buenos Aires. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) reist zu der Zusammenkunft der Finanzminister und Notenbankchefs nach Argentinien.

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission will einem Gesetzentwurf zufolge künftig drei Prozent Umsatzsteuer für große Internetkonzerne in Europa veranschlagen. mehr...

Betreiber von offenen und freien WLAN-Netzwerken müssen unter Umständen für mögliche Urheberrechtsverletzungen haften.

Gericht bestätigt Urteil WLAN-Aktivist McFadden verliert im Streit um Störerhaftung

München (dpa) - Betreiber von offenen und freien WLAN-Netzwerken müssen für mögliche Urheberrechtsverletzungen haften, wenn es um ältere Fälle vor der Änderung des Telemediengesetzes geht. mehr...


Die App des Mitfahrdienstes Lyft auf dem Schirm eines Smartphones.

Uber-Rivale Lyft entwickelt mit Magna Technik für Roboterautos

San Francisco (dpa) - Der Fahrdienstvermittler Lyft will gemeinsam mit dem Auftragsfertiger Magna Technologie für selbstfahrende Autos entwickeln. mehr...


Topmodelle: Samsungs neues Smartphone Galaxy S9 ab Freitag im Handel

Topmodelle Samsungs neues Smartphone Galaxy S9 ab Freitag im Handel

Berlin (dpa) - Samsung setzt im schwierigen Smartphone-Markt viel Hoffnung auf seine neuen Flaggschiffe Galaxy S9 und S9+ - an diesem Freitag kommen sie offiziell in den Handel. mehr...


Neue Anzeigeregeln: Google verbannt Werbung für Kryptowährungen

Neue Anzeigeregeln Google verbannt Werbung für Kryptowährungen

Google lebt von seinen Werbekunden, stellt aber auch klare Regeln auf. 2017 blockte das Unternehmen hundert Anzeigen pro Sekunde, die gegen die aufgestellten Richtlinien verstoßen. Nun verbannt Google auch Werbung für Kryptowährungen wie Bitcoin auf seinen Seiten. mehr...


Pinterest versteht sich selbst als visuelle Suchmaschine, bei der man zum Beispiel nach Ideen für Wohnungseinrichtungen, Reisen, Kochen oder Basteln Ausschau halten kann.

Schaufenster Pinterest wendet sich mit Pincodes stärker Unternehmen zu

Bei Pinterest können Nutzer Fotos aus dem Netz in Online-Kollektionen speichern und in Bilder-Sammlungen stöbern. Vor anderthalb Jahren führte das Netzwerk einen Einkaufskorb zum Online-Shopping ein. Nun sucht Pinterest einen Zugang zu Produkten in der Offline-Welt. mehr...


Mit dem Angebot einer «deutschen Cloud» hatte Microsoft Ende 2015 nach den Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden und der folgenden NSA-Affäre einen Nerv getroffen.

Neue Datenzentren Microsoft bestätigt Ausbau von Cloud-Geschäft in Deutschland

Microsoft baut sein Cloud-Angebot in Deutschland kräftig aus und baut zwei neue Datenzentren. Auf besondere Absicherung durch ein Treuhänder-Modell verzichtet das Unternehmen dabei - offenbar wegen mangelnder Nachfrage. mehr...


Deutschland soll der Leitmarkt für 5G-Anwendungen werden, forderte bereits die letzte Bundesregierung.

Schriftliche Anfrage Förderung für 5G-Forschung bislang kaum ausgezahlt

Im Koalitionsvertrag versprechen Union und SPD: «Wir forcieren den Ausbau der Mobilfunkversorgung und entwickeln Deutschland zum Leitmarkt für 5G». Dabei standen schon in der vergangenen Legislatur Milliardenbeträge zur Verfügung, die bislang kaum abgeflossen sind. mehr...


Cora hat zwölf Elektromotoren und soll mit einer Höchstgeschwindigkeit von 177 Kilometern pro Stunde bis zu 100 Kilometer weit fliegen können.

Flugprojekt in Neuseeland Google-Mitgründer zeigt seine elektrischen Lufttaxis

Als die CSU-Politikerin Dorothee Bär in einem Interview von «Flugtaxis», sprach, die künftig im deutschen Luftraum unterwegs sein könnten, stieß sie teilweise auf Skepsis und Spott. In Neuseeland sollen aber in rund drei Jahren solche Fluggeräte unterwegs sein. mehr...


Der Onlinespeicherdienst Dropbox will an die Börse und peilt eine Aktienplatzierung mit einem Volumen von bis zu 754,2 Millionen Dollar an.

Sieben Milliarden Dollar Dropbox will an die Börse

San Francisco (dpa) - Der Online-Speicherdienst Dropbox strebt zu seinem Börsengang eine Bewertung von mehr als sieben Milliarden Dollar an. Das Unternehmen aus San Francisco setzte in einem aktualisierten Börsenprospekt den maximalen Aktienpreis vorläufig auf 18 Dollar an. mehr...


Roboter-Auto von Google: Künstliche Intelligenz lässt auch Autos selber fahren.

Verbraucherschützer warnen Mehr Transparenz bei künstlicher Intelligenz gefordert

Der Antrag auf einen Bankkredit, das Fahren in einem autonomen Auto und selbst beim Online-Einkauf - Künstliche Intelligenz arbeitet stets im Hintergrund. Doch wer kontrolliert die Algorithmen? Politik und Verbraucherschützer fordern dafür staatliche Institutionen. mehr...


Im Schnitt haben die Verbraucher beim Einkauf in deutschen Online-Shops der Studie zufolge die Auswahl zwischen sieben Zahlungsverfahren.

Klasssiche Bezahlmethode Verbraucher kaufen im Internet am liebsten auf Rechnung

Köln (dpa) - Wenn es ans Bezahlen geht, zeigen sich die Bundesbürger beim Shoppen im Internet eher konservativ: Am liebsten kaufen sie auf Rechnung ein. Das geht aus einer Umfrage des Kölner Handelsforschungsinstituts ECC hervor. mehr...


MyTaxi ist die führende Taxi-App in Europa. In Hamburg war zeitgleich vor rund drei Monaten auch Hansa-Taxi mit einem Sharing-Angebot an den Start gegangen.

Schulung für 5000 Taxifahrer MyTaxi weitet Taxi-Sharing-Dienst auf Berlin aus

Berlin (dpa) - MyTaxi startet seinen neuen Dienst MyTaxiMatch in der ersten Maiwoche auch in Berlin. Seit Dezember kann man sich bereits in Hamburg ein Taxi über die App der Daimler-Tochter mit einem weiteren Kunden teilen. mehr...


US-Forscher habe sich genauer mit der Verbreitung unwahrer Inhalte auf dem Kurznachrichtendienst Twitter beschäftigt.

Schneeballeffekt Forscher: Unwahres verbreitet sich auf Twitter schneller

Viele Menschen lieben Gerüchte und aufregende Neuigkeiten. Das schlägt sich auch auf Twitter nieder. Manchmal verbreiten sich dann auch unwahre Inhalte rasend schnell. mehr...


Ein iPhone mit Spracherkennung des Apple-Programms Siri.

Klage in Texas Patentklage nimmt Spracherkennung von Siri ins Visier

Cupertino (dpa) - Die großen Anbieter digitaler Assistenten geraten mit der Verbreitung der Technik verstärkt ins Visier von Patentverwertern. mehr...


Die Rift-Brillen werden größtenteils für Computerspiele genutzt.

Peinliche Panne VR-Brillen von Facebook-Firma Oculus zeitweilig lahmgelegt

Menlo Park (dpa) - Die Facebook-Firma Oculus hat durch eine peinliche Panne ihre VR-Brille Rift vorübergehend unbrauchbar gemacht. mehr...


Apple war in der Vergangenheit immer wieder vorgeworfen worden, nicht genug gegen mangelhafte Arbeitsbedingungen bei Zulieferern zu unternehmen.

Arbeitsbedingungen überprüft Apple baut Kontrollen bei Zulieferern aus

Käufer von teuren Smartphones interessieren sich nicht nur für technische Features der Geräte, sondern auch für die Umstände bei der Produktion. Nach Klagen über unzumutbare Zustände bei asiatischen Zulieferern lässt Apple regelmäßig die Arbeitsbedingungen überprüfen. mehr...


Ein Programm-Update soll verhindern, dass Amazons Alexa seine Nutzer mit unerwartetem Lachen verstört.

Programm-Update Amazon gewöhnt Assistentin Alexa unkontrolliertes Lachen ab

Seattle (dpa) - Amazon will mit einem Programm-Update verhindern, dass seine Assistenz-Software Alexa Nutzer mit unerwartetem Lachen verstört. In den vergangenen Tagen häuften sich in den USA Beschwerden, dass die Assistentin in Amazons vernetzten Echo-Lautsprechern unkontrolliert in Lachen ausbreche. mehr...


Tux-Figuren, Maskottchen des Open-Source-Betriebssystems: Linux treibt vor allem Rechner an, die große Datenbanken und Web-Anwendungen steuern.

Freies Betriebssystem Linux-Kläger zieht Antrag gegen Elektronik-Hersteller zurück

Das freie Betriebssystem Linux treibt nicht nur das Internet an, sondern steckt auch in unendlich vielen Elektronikgeräten. Nun schaut die Branche sorgenvoll einem Gerichtsverfahren in Köln entgegen, das eine Welle von Abmahnungen gegen Unternehmen auslösen könnte. mehr...


Will eine Alternative zu Facebook und Instagram sein: Vero. Foto: dpa

Bielefeld Wenig Social, viel Media? Wir haben Vero getestet

Plötzlich war es da. Auf Twitter, Instagram, Facebook – »folgt mir auf Vero«, schreiben Freunde und Bekannte. »Facebook is dead«, heißt es sogar dort. Doch was genau soll das sein, dieses Vero? Ein Selbstversuch. mehr...


Der Smartphone-Pionier Blackberry wirft Facebook in einer Klage Patentverletzungen vor.

WhatsApp, Instagram, Facebook Streit um Messaging-Patente: Blackberry verklagt Facebook

Die Zeiten von Blackberry als Taktgeber im Smartphone-Markt sind längst vorbei. Doch aus dieser Zeit blieben viele Patente, die Geld bringen können. Blackberry zerrt jetzt Facebook vor Gericht. mehr...


Telekom-Deutschlandchef Dirk Wössner sieht sich im Streit mit der Bundesnetzagentur über Streaming-Dienste «absolut im Recht».

Streit mit der Netzagentur Telekom will Streaming-Tarif nicht ändern

Bonn (dpa) - Die Deutsche Telekom zeigt sich im Streit mit der Bundesnetzagentur über Streaming-Dienste unbeeindruckt. «Wir sehen uns absolut im Recht», sagte Telekom-Deutschlandchef Dirk Wössner in Bonn. mehr...


Broadcom hatte für Qualcomm in der Spitze 121 Milliarden Dollar geboten, plus die Übernahme von Schulden in Höhe von 25 Milliarden Dollar.

Hindernis für Broadcom US-Behörde greift in Ringen um Qualcomm ein

San Diego (dpa) - Der Chipkonzern Broadcom steht vor einem neuen Hindernis auf dem Weg zur bisher teuersten Tech-Übernahme. mehr...


Cybermobbing: 300 deutsche Medienscouts treffen sich in Rostock.

Digitale Kettenbriefe Schon Grundschüler kennen Cybermobbing

Rostock (dpa) - Kinder kommen oft schon im Grundschulalter mit Cybermobbing in Berührung. Der Grund dafür sei, dass sie bereits in diesem Alter selbstständig mit Smartphones hantieren. mehr...


Infineon-Manager Martin Gotschlich zeigt auf der Mobilfunk-Messe in Barcelona den Prototypen eines Systems, das mit Hilfe von Laserstrahlen ein 3D-Abbild des Nutzers erstellt.

Nützt Laserstrahlen Infineon liefert Gesichtserkennung für Android-Smartphones

Apple hat mit seinen «Face-ID»-System die Gesichtserkennung in Smartphones auf ein neues Niveau gebracht. Der deutsche Infineon-Konzern könnte Android-Herstellern helfen, mit dem iPhone-Konzern gleichzuziehen. mehr...


201 - 225 von 1228 Beiträgen