Mo., 05.12.2016

81 Prozent der Deutschen Menschen gehen am liebsten mit Smartphones ins Netz

Mit dem Smartphone ins Internet - so machen es die meisten Deutschen.

Mit dem Smartphone ins Internet - so machen es die meisten Deutschen. Foto: Britta Pedersen

Von dpa

Wiesbaden (dpa) - Die Menschen in Deutschland gehen inzwischen am liebsten mit Smartphones ins Internet. Von den rund 62 Millionen Internetnutzern nehmen 81 Prozent ihr Smartphone oder Handy, um sich mit dem weltweiten Netz zu verbinden.

Dies hat das Statistische Bundesamt für das erste Quartal 2016 ermittelt. Laptops (69 Prozent) und Desktop-Computer (65 Prozent) sind auf die folgenden Plätze verdrängt.

Die Konsumenten schauen im Netz Videos (62 Prozent) und hören Musik über Streamingdienste (47 Prozent), während TV-Streams mit 39 Prozent noch weniger verbreitet waren.

Insgesamt sind 87 Prozent aller Menschen über 10 Jahren im Internet unterwegs. Bei den Menschen bis 44 Jahre ist die Abdeckung nahezu komplett, während sie bei den über 65-Jährigen mit 55 Prozent am schwächsten bleibt. Hier fand aber mit 6 Prozentpunkten das größte Wachstum im Vergleich zu 2015 statt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4479034?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198352%2F