20 Prozent arbeiten «atypisch» Arbeit auf Abruf: Teilzeit und Befristung stark gestiegen

Suche nach Teilzeitkräften: Eine Stellenanzeige in einem Schaufenster.

Millionen Arbeitnehmer verdienen ihr Geld jenseits unbefristeter Vollzeitjobs. Auch Arbeit auf Abruf ist für viele Alltag. Mit Spannung wird erwartet, welche Weichen eine Jamaika-Koalition auf dem Arbeitsmarkt stellt. mehr...

Ein Kind hält eine Deutschlandflagge. In Mainz beginnt das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit.

 Tag der Deutschen Einheit Dreyer: «Wir müssen weiter zusammenwachsen»

Deutschland feiert seine wiedergewonnene Einheit - Gastgeber ist dieses Jahr Rheinland-Pfalz. Regierungschefin Dreyer zieht eine positive Bilanz. Das Erstarken der AfD bei der Bundestagswahl bringt aus ihrer Sicht aber neue Aufgaben. mehr...


Mitglieder der Spurensicherung untersuchen den Tatort vor dem Bahnhof in Marseille.

Zwei Frauen getötet IS reklamiert Messer-Attacke in Marseille für sich

Panik am Bahnhof Saint-Charles in Marseille: Ein Bewaffneter greift Passanten an. Er tötet zwei Frauen, bevor Soldaten ihn erschießen. Die Behörden halten einen Anschlag für möglich. Die Terrormiliz IS beansprucht die Tat später für sich. mehr...


Eine der mutmaßlichen Attentäterin wird Anfang März in Kuala Lumpur aus einem Gericht eskortiert.

Prozess in Malaysia Mord an Kim-Halbbruder: Angeklagten droht die Todesstrafe

Die Ermordung von Kim Jong Uns Halbbruder sorgte weltweit für Schlagzeilen. Mehr als sieben Monate nach dem Tod des Nordkoreaners wird jetzt zwei Frauen der Prozess gemacht. Doch die Hintermänner fehlen vor Gericht. mehr...


CSU-Generalsekretär Scheuer: «Ein Verbot ist möglich und notwendig.»

Debatte um Vollverschleierung CSU fordert Burka-Verbot nach österreichischem Vorbild

In Österreich ist zum Monatsbeginn ein Verbot der Vollverschleierung in Kraft getreten. CSU-Generalsekretär Scheuer wünscht sich so ein Gesetz nun auch für Deutschland. mehr...


Der US-amerikanische Außenminister Rex Tillerson Mitte September bei einem Besuch in London.

Gegen Gespräche mit Nordkorea Trump brüskiert US-Außenminister Tillerson

Keine Chance für die Diplomatie? US-Präsident Donald Trump macht klar, dass er Gespräche über Nordkoreas Raketen-und Atomprogramm für reine Zeitverschwendung hält. Sein eigener Außenminister sieht das offenbar anders. mehr...


Einsatzfahrzeuge von Polizei und Feuerwehr sind im März 2012 während der Mordserie von Mohamed Merah in Toulouse im Einsatz. Nun steht sein Bruder vor Gericht.

Beihilfe zur Mordserie? Prozess gegen Bruder des Attentäters von Toulouse

Paris (dpa) - Gut fünfeinhalb Jahre nach der islamistischen Mordserie von Toulouse beginnt heute der Prozess gegen den Bruder des Attentäters. Dem 35-jährigen Abdelkader Merah wird Beihilfe zu Morden und Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen. mehr...


Ein spanischer Polizist schießt mit Gummigeschossen auf Menschen, die in Barcelona zu einem Wahllokal wollen.

Rajoy weist Schuld von sich Hunderte Verletzte nach Gewalt bei Katalonien-Abstimmung

Polizisten mit Schlagstöcken und blutende Bürger: Mit aller Macht versucht die spanische Regierung, ein illegales Referendum über die Loslösung Kataloniens zu verhindern. Nach Polizeigewalt sind die Fronten aber noch verhärteter. International herrscht Kopfschütteln. mehr...


Kostümierte Frauen demonstrieren vor dem Parlament in Wien bei der Protestveranstaltung «Traditioneller Clownspaziergang gegen das Verschleierungsverbot».

Neues Gesetz Verhüllungsverbot in Österreich: Ermahnungen für Clowns

Ab sofort ist es Pflicht in Österreich, sein Gesicht zu zeigen. Das neue Verhüllungsverbot betrifft verschleierte Frauen ebenso wie jene, die aus Angst vor Keimen und Smog eine Atemschutzmaske tragen. mehr...


Die Ehe für alle ist in Kraft getreten.

Gleiche Rechte Ehe für alle: Erste Trauungen schwuler Paare

Nach langem politischen Streit ist es so weit: Auch Schwule und Lesben können in Deutschland heiraten. Den Anfang machten Paare in Berlin und Nordrhein-Westfalen. mehr...


Französische Soldaten patrouillieren in Marseille vor dem Bahnhof.

Soldaten erschießen Angreifer Terrorverdacht in Marseille: Angreifer tötet zwei Frauen

Panik am Bahnhof Saint-Charles in Marseille: Ein Bewaffneter greift Passanten an. Er tötet zwei Frauen, bevor Soldaten ihn stoppen. Die Behörden halten einen Anschlag für möglich. mehr...


Ein Wagen mit Figuren, die die britische Premierministerin Theresa May (l-r), Außenminister Boris Johnson, Umweltminister Michael Gove und Brexit-Chefunterhändler David Davis karikieren, ist bei einer «Stop-Brexit»-Demonstration in Manchester zu sehen.

Gegen Brexit und Sparpolitik Protest zu Auftakt des Tory-Parteitags

Die britischen Konservativen treffen sich zum Parteitag in Manchester. Etwa 30 000 Menschen demonstrieren gegen die Regierung. Premierministerin May steht unter Druck aus ihrem eigenen Kabinett. mehr...


Die bisherige AfD-Chefin Frauke Petry hat die Gründung einer neuen Partei angekündigt.

Ex-AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry kündigt Partei-Neugründung an

Jetzt ist es raus: Frauke Petry plant die Gründung einer neuen Partei. Vorrangiges Ziel sei es allerdings nicht, AfD-Mitglieder zum Wechsel zu bewegen. Die «alte» AfD gibt sich betont gelassen. mehr...


Vor allem SPD, Linke, Grüne, FDP und AfD können sich über neue Mitglieder freuen.

SPD mitgliederstärkste Partei Tausende neue Mitglieder: Parteien haben wieder mehr Zulauf

Berlin (dpa) - Die meisten Parteien in Deutschland verzeichnen wieder größeren Zulauf. Davon profitieren vor allem SPD, Linke, Grüne, FDP und AfD, wie eine Umfrage des Redaktionsnetzwerks Deutschland in den Parteizentralen ergab. mehr...


Iris Gleicke, hier Anfang September, warnt davor, die Belange der neuen Länder zu vernachlässigen.

Neue Bundesländer Ostbeauftragte der Bundesregierung warnt vor «Ossi-Bashing»

Der Wahltriumph der Rechtspopulisten beherrscht auch die Debatte rund um die Einheitsfeiern. Ostdeutsche stehen in der Kritik. Die SPD-Politikerin Gleicke spricht von einem gesamtdeutschen Problem. mehr...


Martin Schulz und Manuela Schwesig im Mai bei einer Wahlkampfveranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern.

Debatte in der SPD Schwesig stellt sich nach Wahlniederlage hinter Schulz

Berlin (dpa) - Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat den SPD-Parteichef und Kanzlerkandidaten Martin Schulz nach der historischen Wahlniederlage in Schutz genommen: «Der Parteivorsitzende ist Martin Schulz, und das soll auch so bleiben». mehr...


Bei der Bundestagswahl hatte die SPD mit 20,5 Prozent ihr schlechtestes Nachkriegsergebnis erzielt.

Regierungsbildung Dreyer: Entscheidung der SPD für Opposition «unumstößlich»

Berlin (dpa) - Die SPD bleibt nach den Worten der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer unter allen Umständen bei ihrer Entscheidung, nicht in Koalitionsgespräche mit der Union einzutreten. mehr...


Der Politikberater Tal Silberstein war vor wenigen Wochen in Israel wegen Korruptionsvorwürfen festgenommen worden.

Schmutzkampagnen-Vorwurf Rücktritt bei Österreichs Sozialdemokraten

Es könnte kaum schlechter laufen für die SPÖ in Österreich. Ein Mitarbeiter der Sozialdemokraten soll hinter einer Schmutzkampagne gegen ÖVP-Chef Sebastian Kurz stecken. Ein Rücktritt folgt. mehr...


Demonstranten tragen in Barcelona bei einer Demonstration gegen die Unabhängigkeit Kataloniens eine riesige spanische Flagge.

Gegenmaßnahmen aus Madrid Katalanen halten an verbotener Unabhängigkeitsbefragung fest

Um das von der Justiz verbotene Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien zu verhindern, hat Madrid das Auszählungssystem lahmgelegt. Auch die Öffnung der Wahllokale am Sonntag will man unterbinden. Die Separatisten machen unbeirrt weiter. mehr...


Die Delegierten stimmen beim Länderrat für die Aufnahme von Sondierungsgesprächen mit FDP und Union.

14-köpfige Sondierungsgruppe Grüne sagen offiziell Ja zu Jamaika-Gesprächen

Auf Landesebene machen die Grünen schon gemeinsame Sache mit Union und FDP, im Bund könnte es nun zum ersten Mal so weit sein. Zum Reden ist die Ökopartei auf jeden Fall bereit - zu mehr noch nicht. mehr...


US-Außenminister Rex Tillerson wird von seinem chinesischen Amtskollegen Wang Yi begrüßt.

Tillerson in Peking US-Regierung in Kontakt mit Nordkorea

Der Konflikt mit Nordkorea weckt Ängste vor einem Krieg. In Peking spricht US-Außenminister Tillerson mit Chinas Führung über die Spannungen. Überraschend berichtet er später über einen direkten Kontakt zwischen den USA und Nordkorea. mehr...


Peter Altmaier hat als Wahlkampforganisator von Kanzlerin Angela Merkel das schlechteste Nachkriegsergebnis der Union mitzuverantworten.

Nach der Bundestagswahl Altmaier: Gabriel und Schulz haben Mitschuld am AfD-Erfolg

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz und Außenminister Sigmar Gabriel haben nach Ansicht des Kanzlerministers den Gerechtigkeitswahlkampf der Sozialdemokraten mit der Flüchtlingsfrage verknüpft. mehr...


Der deutsche Bundestag. Foto: dpa

Berlin Neuer Bundestag: Nicht nur die Sitzordnung bereitet Probleme

Nach dem Wahlsonntag ist im Bundestag das große Stühlerücken angesagt. Unter der Kuppel des Reichstagsgebäudes wird umgebaut. Bevor aber die Handwerker anrücken, müssen die künftig sechs Fraktionen auch manch heikle Fragen noch untereinander klären. mehr...


Die bisherige AfD-Vorsitzende Petry ist am 29. September aus der Partei ausgetreten.

Neue Partei Frauke Petry könnte mit den «Blauen» Probleme bekommen

Im Fall der Gründung einer neuen Partei unter dem Namen «Die Blauen» könnte der AfD-Abtrünnigen Frauke Petry nach einem Medienbericht ein Rechtsstreit drohen. mehr...


«Wir haben Platz gelassen rechts von der Mitte. Viele unserer Anhänger haben uns nicht mehr für wählbar gehalten», sagt Tillich.

Druck auf Kanzlerin Merkel Tillich will CDU nach rechts rücken

Der Wahlschock hallt in der Union nach: Die ostdeutschen Spitzenleute Tillich und Haseloff fordern ein konservativeres Profil, um der AfD Paroli bieten zu können. Die Kanzlerin legt sich noch nicht fest - erst einmal muss Jamaika verhandelt werden. mehr...


1851 - 1875 von 3818 Beiträgen