Trump: «Die Welt schaut hin» Erneut regimekritische Proteste im Iran: «Tod den Taliban»

Protestierende Studenten auf dem Gelände der Universität in Teheran.

Zuerst ging es vor allem gegen Inflation und die Wirtschaftspolitik. Doch zunehmend richten sich die Proteste in iranischen Städten gegen die gesamte Regierung. Washington findet das gut und ruft zur Unterstützung der Demonstranten auf. Teheran sendet Drohungen. mehr...

Das FBI untersucht seit Juli 2016, ob es bei der Moskau zur Last gelegten Wahlbeeinflussung Absprachen mit Trumps Lager gegeben hat.

Medienbericht Trump-Wahlkampfberater löste Russland-Ermittlungen aus

Washington (dpa) - Donald Trumps früherer außenpolitischer Wahlkampfberater George Papadopoulos hat nach einem Bericht der «New York Times» durch Äußerungen im Mai 2016 die Russland-Ermittlungen ausgelöst, die das erste Amtsjahr des US-Präsidenten überschattet haben. mehr...


Ibrahim Boubacar Keita, der Präsident von Mali.

Rücktritt des Regierungschefs Ex-Verteidigungsminister bildet neue Regierung Malis

Bamako (dpa) - Einen Tag nach der überraschenden Entlassung der Regierung Malis ist der frühere Verteidigungsminister Soumeylou Boubeye Maiga zum Ministerpräsidenten ernannt worden. mehr...


Wahrscheinlich keine geeigneten Partner in einer «linken Volkspartei»: Oskar Lafontaine und Martin Schulz.

«Brauchen Sammlungsbewegung» Lafontaine plädiert erneut für eine linke Volkspartei

Oskar Lafontaine fordert erneut zur Bildung einer linken Volkspartei auf. Er schlägt vor, dass sich darin «Linke, Teile der Grünen und der SPD zusammentun». mehr...


Wolfgang Schäuble will die EU ohne Vertragsänderungen weiterentwickeln.

«Rückbindung an das Nationale» Schäuble kritisiert Schulz' Europa-Kurs

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) ist dem Ansinnen von SPD-Chef Martin Schulz entgegengetreten, zügig die Vereinigten Staaten von Europa zu schaffen. mehr...


Bei der Explosion eines Sprengsatzes in diesem Supermarkt in St. Petersburg wurden am Mittwoch zahlreiche Menschen verletzt.

Nach Anschlag in Supermarkt FSB nimmt mutmaßlichen Attentäter von St. Petersburg fest

St. Petersburg (dpa) - Der russische Geheimdienst FSB hat den mutmaßlichen Attentäter des Terroranschlags in einem Supermarkt in St. Petersburg festgenommen. mehr...


Wegweiser in der Landeserstaufnahme in Karlsruhe: Die Zahl der Asylbewerber ist in der EU um die Hälfte gesunken.

Auch Anerkennungsquote sinkt Zeitungen: Zahl der Asylanträge in EU um Hälfte gesunken

In der EU werden immer weniger Asylanträge gestellt: Die Zahl der Anträge war Medienberichten zufolge 2017 etwa nur halb so groß wie im Vorjahreszeitraum. Außerdem ist die Anerkennungsquote gesunken. mehr...


AfD-Chef Alexander Gauland glaubt, dass seine Partei populistische Inhalte braucht.

Positionsänderung Gauland: Die AfD braucht populistische Inhalte

Der AfD wird oft Populismus vorgeworfen. Jetzt stellt AfD-Chef Alexander Gauland gegenüber der Deutschen Presse-Agentur die Bedeutung populistischer Inhalte für seine Partei heraus. mehr...


Kündigung sofort wirksam: Trump-Regierung feuert gesamtes Aids-Beratergremium

Kündigung sofort wirksam Trump-Regierung feuert gesamtes Aids-Beratergremium

Mit sofortiger Wirkung gekündigt: Das gesamte Beratergremium des Weißen Hauses für HIV/Aids-Fragen muss nach Medienberichten gehen. Es wurde von der US-Regierung gefeuert. mehr...


Die Bildung einer neuen Bundesregierung muss nach Ansicht von CSU-Chef Horst Seehofer bis spätestens Anfang April abgeschlossen sein.

Nein zu Minderheitsregierung Seehofer: GroKo muss bis Ostern stehen

Die Sondierungen zwischen Union und SPD haben noch nicht begonnen, da mahnt CSU-Chef Seehofer: Irgendwann muss auch mal Schluss sein mit der Regierungsbildung. Und nennt dabei gleich ein konkretes Datum. mehr...


«Deepwater Horizon» in Flammen: Die nach der Katastrophe verschärften Sicherheitsregeln sollen wieder abgeschafft werden.

Nach «Deepwater»-Katastrophe Trump will Sicherheitsregeln bei Ölbohrungen abschaffen

Seit der historischen Umweltkatastrophe durch die Bohrplattform «Deepwater Horizon» galten strengere Regeln für Absperrventile an Bohrlöchern. Zu streng nach dem Geschmack von Donald Trump - er will die Sicherheitsregeln wieder abschaffen. mehr...


Nach Kretschmann-Aufruf: Grünen-Spitzenpolitiker ringen um Flügelproporz

Nach Kretschmann-Aufruf Grünen-Spitzenpolitiker ringen um Flügelproporz

Bestenauswahl statt Flügelauswahl, das will Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Kretschmann. Damit löst er eine Debatte um ein eisernes Prinzip der Ökopartei aus und erntet Widerspruch. mehr...


Blick auf die Bucht vom slowenischen Piran aus, dessen Häuser im Vordergrund zu sehen sind.

Konflikt mit Slowenien Kroatische Polizeiboote schützen Fischer im Grenzstreit

Piran (dpa) - Slowenien zieht die Seegrenze zu seinem Nachbarn Kroatien neu. Nach einem internationalen Schiedsspruch übernimmt das Balkanland heute 80 Prozent der umstrittenen Bucht von Piran an der nördlichen Adria und einen Korridor zur offenen See. mehr...


Die SPD will die Rente in den kommenden Jahrzehnte grundsätzlich stärken und das Rentenniveau zumindest stabil halten.

Ziel: Rund 50 Prozent SPD-Landeschef Groschek fordert Anstieg des Rentenniveaus

Berlin (dpa) - Nordrhein-Westfalens SPD-Chef Michael Groschek will das Rentenniveau anheben und knüpft das an den Beginn von Koalitionsverhandlungen mit der Union. mehr...


Der US-Präsident fordert China auf, mehr zur Lösung der Krise um Nordkoreas Atomwaffen- und Raketenprogramm zu tun als bisher.

Verstoß gegen UN-Sanktionen Südkorea beschlagnahmt Schiff wegen Öl-Handels mit Nordkorea

Schiffe verladen Öl auf hoher See auf Frachter aus Nordkorea - und verstoßen damit gegen Sanktionen. US-Präsident Trump zeigt sich «sehr enttäuscht» über China. Doch Peking beteuert, die UN-Resolutionen strikt zu befolgen und heimliche Öllieferungen bestrafen zu wollen. mehr...


Einschusslöcher an der Fassade der Mar Mina Kirche in Helwan bei Kairo.

IS reklamiert Angriff für sich Mehrere Tote bei Angriff auf koptische Kirche in Ägypten

Im vergangenen Jahr starben bei Anschlägen auf koptische Christen in Ägypten Dutzende Menschen. Jetzt gibt es erneut einen Zwischenfall. Mehrere Menschen sterben. mehr...


Donald Trump bekräftigte im Interview mit der «New York Times» mehrfach, dass es keine Absprachen mit Russland gegeben habe.

Ermittler sei fair zu ihm Trump: Russland-Ermittlung schadet dem Ansehen der USA

Seit Wochen gibt es in Washington Spekulationen darüber, ob Trump in die Russland-Ermittlungen eingreifen könnte. Nun spricht Trump ausführlich über die Affäre - und offenbart erneut ein erstaunliches Verständnis über die Justiz. mehr...


«Ich gehe davon aus, dass wir mehr Treffen haben werden und dass wir auch die militärischen Kommunikationskanäle mehr nutzen werden», sagt NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg.

Mehr Dialog mit Russland Nato-Generalsekretär: «Wir wollen kein neues Wettrüsten»

2018 wird für die Nato ein weiteres Jahr der Aufrüstung sein. Ist ein neuer Kalter Krieg unausweichlich? Generalsekretär Stoltenberg setzt darauf, dass in den nächsten Monaten mehr mit Russland geredet wird. mehr...


Hamas-Chef Ismail Hanija ruft in Gaza (Palästinensische Autonomiegebiete) Parolen bei Protesten gegen die US-Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt.

Angriffe auf Hamas-Ziele Dutzende Verletzte bei neuen palästinensischen Protesten

Mehr als drei Wochen nach der umstrittenen Jerusalem-Anerkennung durch US-Präsident Donald Trump kommt es am Freitag erneut zu Unruhen. mehr...


CSU-Chef Horst Seehofer und Bayerns designierter Ministerpräsident Markus Söder.

Vor Januar-Klausur CSU vor Sondierungen auf Konfrontationskurs zur SPD

Finden Union und SPD Gemeinsamkeiten für eine neue große Koalition? Vor dem schwarz-roten Ausloten kommt noch die CSU zur traditionellen Januar-Klausur zusammen - und löst schon vorab ziemlichen Wirbel aus. mehr...


Der festgenommene mutmaßliche Kriegsverbrecher sitzt zurzeit in der Justizvollzugsanstalt Stadelheim in München.

Bosnienkrieg Bayerisches LKA nimmt mutmaßlichen Kriegsverbrecher fest

München (dpa) - Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamts (LKA) haben am Münchner Flughafen einen mutmaßlichen Kriegsverbrecher aus Bosnien-Herzegowina festgenommen. mehr...


Die deutsche Bundesregierung begrüßt die Freilassung deutscher Häftlinge in der Türkei, fordert aber Lösungen für die noch immer inhaftierten Deutschen.

Deutsch-türkische Beziehungen Berlin pocht auf Freilassung weiterer Deutscher in Türkei

Erneut lässt die türkische Justiz einen deutschen Häftling frei. Präsident Erdogan spricht von Tauwetter. mehr...


«Die Federführung liegt natürlich bei Horst Seehofer und ich bin Teil unseres CSU-Teams», sagt Söder.

Keine Sonderposition Groko-Sondierungen: Söder akzeptiert Seehofers Führungsrolle

Wenn Anfang Januar Union und SPD über die nächste Bundesregierung verhandeln, sitzt für die CSU auch der künftige Ministerpräsident Söder am Tisch. Als Teamplayer mit klaren Vorstellungen. mehr...


Eine Kamel-Attrappe steht im Dom in Trier. Zur bundesweiten Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen rund um den Dreikönigstag sammeln Kinder für andere Kinder in Not.

Hilfskampagne für Kinder Sternsinger machen gegen Kinderarbeit mobil

Die Sternsinger wollen in diesem Jahr besonders auf die Folgen der weltweiten Kinderarbeit aufmerksam machen. mehr...


Bedauert das schlechte Verhältnis zur USA: Staatschef Wladimir Putin.

Tiefpunkt ist erreicht Kreml: Beziehung zu den USA ist Enttäuschung des Jahres

Moskau (dpa) - Der Kreml hat das schlechte Verhältnis zu den USA als eine der größten Enttäuschungen des Jahres bezeichnet. «Diese Haltung, die Washington zu unserem Land einnimmt, kann nur Bedauern hervorrufen», sagte Dmitri Peskow, der Sprecher des russischen Präsidenten. mehr...


2351 - 2375 von 5474 Beiträgen