Hassprediger vor Gericht Abu Walaa-Netzwerk plante Anschläge auf Polizeieinrichtungen

Abu Walaa im Oberlandesgericht in Celle (Niedersachsen). Ihm wird vorgeworfen, Freiwillige für den Kampf der Terrormiliz Islamischer Staat rekrutiert zu haben.

Das mutmaßliche Terrornetzwerk um Hassprediger Abu Walaa soll trotz massiver Polizeimaßnahmen konspirativ Anschläge geplant haben. Laut Landeskriminalamt nahm das Netz Polizeieinrichtungen ins Visier. Entscheidend aber wird, ob das Gericht einem Kronzeugen glaubt. mehr...

Thailands Ex-Premierministerin: Fünf Jahre Haft für Thailands Ex-Premierministerin Yingluck

Thailands Ex-Premierministerin Fünf Jahre Haft für Thailands Ex-Premierministerin Yingluck

Aus Furcht vor einer Gefängnisstrafe war Thailands Ex-Premierministerin im letzten Monat ins Ausland geflohen. Jetzt das Urteil: fünf Jahre Haft. Keine gute Voraussetzung, um die tiefen politischen Gräben in dem Land zu überbrücken. mehr...


Christliche Mädchen aus Chibok, die nach drei Jahren aus der Hand der islamistischen Boko Haram befreit worden waren. Die Extremisten terrorisieren seit 2009 den Nordosten Nigerias.

Flucht wegen Terror Kamerun hat trotz Boko Haram 100 000 Nigerianer abgeschoben

Jaunde (dpa) - Kamerun hat Menschenrechtlern zufolge trotz der Bedrohung durch die islamistische Terrorgruppe Boko Haram rund 100 000 Flüchtlinge zurück in den Nordosten Nigerias abgeschoben. Ihnen drohe dort neue Gewalt, Vertreibung und Not, warnte Human Rights Watch (HRW). mehr...


Konservative in Alabama: Niederlage in Senats-Vorwahl setzt Trump weiter unter Druck

Konservative in Alabama Niederlage in Senats-Vorwahl setzt Trump weiter unter Druck

Statt den Favoriten des US-Präsidenten wählen die Republikaner in Alabama einen erzkonservativen Radikalen ohne Unterstützung der Parteigranden zu ihrem Kandidaten für den Senat. Für Trump reiht sich das ein in eine Serie von Niederlagen. mehr...


188.000 Tonnen Munition: Feuerbälle über Munitionsdepot in der Ukraine

188.000 Tonnen Munition Feuerbälle über Munitionsdepot in der Ukraine

Mächtige Feuerschwaden erhellen den Nachthimmel im Westen der Ukraine. Erneut brennt eines der größten Munitionslager. Die Regierung wittert einen Zusammenhang mit dem Krieg im Donbass. mehr...


Bisher durften Frauen in Saudi-Arabien nicht Auto fahren. Doch die Regierung will ihnen dies nun erlauben.

Gleichberechtigung Saudi-Arabien will Fahrverbot für Frauen aufheben

Die Rechte von Frauen in Saudi-Arabien sind stark eingeschränkt. Neben strengen Bekleidungsvorschriften dürfen sie nicht einmal alleine Auto fahren. Ein königlicher Anlass soll das jetzt ändern. mehr...


Wolfgang Schäuble als Bundestagspräsident? Das befürworten Kanzlerin Merkel, Horst Seehofer und mehrere andere Unions-Abgeordnete.

Lammerts Nachfolge Schäuble für Amt des Bundestagspräsidenten im Gespräch

Die Union sucht nach dem Einzug der Rechtspopulisten ins Parlament einen möglichst starken Bundestagspräsidenten. Kanzlerin Merkel scheint den erfahrenen Finanzminister zu favorisieren, CSU-Chef Seehofer auch. Ob Schäuble dem Drängen nachgibt? mehr...


Treibt sein Vorhaben einer Haushaltsrevolution in Europa voran: der französische Präsident Emmanuel Macron.

Haushaltsrevolution gefordert Macron will gemeinsam mit Deutschland Europa umkrempeln

Paukenschlag in Paris: Frankreichs Präsident Macron strebt die Neugründung Europas an, um Krisen und der Globalisierung zu begegnen. Ob das allen Partnern schmeckt? mehr...


Türkische und irakische Soldaten während ihres gemeinsamen Manövers bei Silopi in der Türkei.

Irak und Türkei reagieren Kritik und Militärmanöver nach Kurden-Referendum

Die Kurden im Nordirak haben ein Referendum über ihre Unabhängigkeit abgehalten. Das Ergebnis wird voraussichtlich überwältigend für einen eigenen Staat sein. An der Grenze rollen schon die Panzer. mehr...


Nach der historischen CSU-Pleite bei der Bundestagswahl unter Beschuss: CSU-Chef Horst Seehofer.

Rücktrittsforderungen Nach Wahlpleite: CSU streitet um Seehofers Zukunft

In Bayern wächst der Druck auf CSU-Chef Horst Seehofer. Immer mehr Kritiker fordern wegen des Stimmverlusts seinen Rücktritt und wollen ausgerechnet seinen größten Kritiker zum Nachfolger küren. mehr...


Der wegen Unterstützung und Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung angeklagte Abu Walaa steht in Celle vor Gericht.

Mutmaßlicher IS-Drahtzieher Prozess gegen Hassprediger Abu Walaa gestartet

Der Iraker Abu Walaa gilt als Führungsfigur des IS in Deutschland. Reihenweise junge Männer soll er von einer Hildesheimer Moschee aus für die Terrormiliz mobilisiert haben. Seit Dienstag stehen er und vier weitere mutmaßliche Top-Islamisten in Celle vor Gericht. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) trifft in Berlin zu einer Fraktionssitzung der CDU mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU, M) ein.

Fraktionssitzung der Union CSU drängt CDU zu Wahl-Konsequenzen - Dämpfer für Kauder

Bricht nach dem dicken Minus bei der Bundestagswahl wieder interner Ärger zwischen den Unionsparteien auf? Auf Drängen der CSU soll nun gemeinsam über Lehren beraten werden. mehr...


Der indische Menschenrechtsanwalt Colin Gonsalves erhielt den alternativen Nobelpreis 2017.

Right Livelihood Award Alternativer Nobelpreis ehrt Kämpfer für Menschenrechte

Der Alternative Nobelpreis zeichnet die aus, die bei den offiziellen Nobelpreisen oft durchs Raster fallen. Kämpfer für Menschenrechte, Umweltschutz und Frieden mit weniger Lobby. mehr...


Rohingya-Frauen in einem Flüchtlingslager in Bangladesch.

Flucht der Rohingya Myanmar wehrt sich gegen Vorwurf der «ethnischen Säuberung»

Myanmar steht wegen des Vorgehens gegen Muslime international schwer in der Kritik. In der UN-Generaldebatte weist die Regierung von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi die Vorwürfe zurück. Die Krise wird erneut Thema im Sicherheitsrat. mehr...


«Woher kommen die Enttäuschungen, die Wut, bei manchen gar der Hass, den wir im Wahlkampf erlebt haben?», fragt Bundespräsident Steinmeier.

Bundespräsident Steinmeier: Wahl hat Statik in Deutschland verändert

Streit ja - aber mit klaren Regeln: Das fordert der Bundespräsident nach dem Wahlerfolg der AfD. Und er nennt Bedingungen: Antisemitismus und Fremdenhass müssten eindeutig verurteilt werden. mehr...


Frauke Petry und ihr Mann Marcus Pretzell in der Bundespressekonferenz in Berlin.

AfD-Paar auf Abwegen Petry und Pretzell wollen AfD verlassen

Sie fanden politisch zusammen und auch privat. Mit ihrer Partei, der AfD, liegen die Parteichefin Frauke Petry und NRW-Fraktionschef Marcus Pretzell nun in Scheidung. Beide wollen die AfD verlassen. mehr...


Südkoreanische Panzer nehmen an einer Militärübung an der Grenze teil.

Eskalierender Konflikt Bericht: Nordkorea verlegt Kampfflugzeuge an die Ostküste

Hat Nordkorea ein Flugmanöver amerikanischer Bomber in der Nähe seiner Küste nicht voll registriert? Davon geht der südkoreanische Geheimdienst aus. Jetzt will Nordkorea offenbar seine Verteidigungsstellung verstärken. mehr...


Die damalige Vorsitzende der Partei Alternative für Deutschland (AfD), Frauke Petry, und ihr Ehemann Marcus Pretzell, der damalige AfD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, bei einer Wahlkampfveranstaltung im April in Essen. Foto: Ina Fassbender/dpa

Dresden/Düsseldorf Petry und Pretzell verlassen AfD

Frauke Petry hat den Austritt aus der AfD angekündigt. Auch ihr Ehemann Marcus Pretzell, AfD-Chef in Nordrhein-Westfalen, will Partei und Fraktion verlassen. mehr...


Israelische Polizisten sichern eine Straße in Jerusalem. Ein palästinensischer Attentäter hat drei Israelis erschossen.

Siedlung Har Adar Palästinenser erschießt drei Israelis - Attentäter tot

Der blutige Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern fordert nach Wochen relativer Ruhe erneut Opfer. Die Hamas lobt den tödlichen Anschlag im besetzten Westjordanland. mehr...


Die AfD-Spitze nach der Bundestagswahl: Jörg Meuthen, Alexander Gauland und Alice Weidel.

Fraktionssitzung Nach Petry-Absage: Droht der AfD weitere Spaltung?

Bleibt AfD-Chefin Frauke Petry mit ihrer Absage an die neue Bundestagsfraktion isoliert? Bei der ersten Fraktionssitzung an diesem Dienstag könnte sich das klären. mehr...


Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho vor dem UN Plaza Hotel in New York.

Konflikt um Atomprogramm Nordkorea wertet Trump-Worte als «Kriegserklärung»

Zuletzt wurde der Krieg der Worte zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un immer schärfer. Inzwischen erkennt Nordkoreas Außenminister sogar eine «Kriegserklärung» seitens der Amerikaner. mehr...


Frauke Petry präsentiert sich am Tag nach der Bundestagswahl mit ernstem Gesicht. 

Weidel: Petry soll gehen Wahlsieger AfD vor Zerreißprobe

Paukenschlag direkt nach der Wahl: Parteichefin Petry distanziert sich von den Spitzenkandidaten. Der AfD-Fraktion will sie nicht angehören. Steht eine erneute Spaltung der Partei bevor? mehr...


Der Berater und Schwiegersohn von US-Präsident Trump, Jared Kushner.

Trump-Schwiegersohn Kushner nutzte Privat-Email für Regierungssachen

Im Wahlkampf haben die Republikaner Hillary Clinton vorgewurfen, eine private Email-Adresse für Regierungssachen zu verwenden. Jetzt soll Jared Kushner, der Schwiegersohn und Berater von Donald Trump, über einen privaten Account Nachrichten an Regierungsmitarbeiter gesendet haben. mehr...


Sicherheitskräfte kontrollieren in Erbil den Eingang eines Wahllokals.

Nordirak Sorge vor neuen Spannungen nach Kurden-Referendum

Nach dem Referendum feiern die Menschen in Iraks Kurden-Gebieten auf der Straße. Mit einer Unabhängigkeit würde sich für sie ein langgehegter Traum erfüllen. Doch wie werden die Gegner jetzt reagieren? mehr...


276 - 300 von 2178 Beiträgen