Zwei Jahre Haft China: Gefängnisstrafe für bekannten Bürgerrechtsanwalt

Der chinesische Bürgerrechtsanwalt Jiang Tianyong, hier im Mai 2012, ist zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.

Jiang Tianyong hatte sowohl Kanzlerin Merkel als auch Außenminister Gabriel bei deren Besuchen in Peking über die Menschenrechtslage in China aufgeklärt. Jetzt muss der Anwalt selbst zwei Jahre in Haft. mehr...

Arbeitslose stehen in Madrid in einer langen Schlange vor einem Jobcenter in der spanischen Hauptstadt.

Drang zur Migration riesig Weltweit Millionen junge Arbeitslose

Genf (dpa) - Weltweit sind nach einer neuen UN-Analyse 70,9 Millionen junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren arbeitslos. Das entspricht einer Quote von 13,1 Prozent, etwa so hoch wie im vergangenen Jahr, wie die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) an diesem Montag in Genf mitteilte. mehr...


Die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt zur Fraktionssitzung der Unionsfraktion im Bundestag.

Nach Jamaika-Aus Merkel will im Fall einer Neuwahl wieder antreten

Der überraschende Abbruch der Jamaika-Gespräche bringt Republik und Kanzlerin in eine vertrackte Lage. Der Bundespräsident redet den Parteien ins Gewissen. Andere rufen nach einer Neuwahl. Und was will Angela Merkel? mehr...


SPD-Chef Martin Schulz gibt in der Parteizentrale in Berlin ein Statement zu den gescheiterten Sondierungsgesprächen der Jamaika-Koalition ab.

Groko-Debatte SPD nach dem Jamaika-Beben in der Klemme

Mit den Sozialdemokraten könnte Kanzlerin Merkel nach dem Jamaika-Aus Neuwahlen noch verhindern. Die SPD will zwar mit allen reden, Merkel aber nicht mit einer neuen GroKo aus der Patsche helfen. Dann lieber Neuwahlen - aber mit Schulz? mehr...


US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus in Washington.

Neue Sanktionen USA betrachten Nordkorea wieder als Terror-Unterstützer

Kaum von seiner Asienreise zurück, erhöht Donald Trump den Druck auf Nordkorea. Das kommunistisch geführte Land ist jetzt wieder auf der US-Liste der Terrorunterstützer. Neue Sanktionen kommen dazu. mehr...


Robert Mugabe bei der Abschlussfeier der Zimbabwe Open University.

Der alte Mann will nicht gehen Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwes Regierungspartei leitet ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Mugabe ein. Denn der alte Mann klammert sich an die Macht. Die Putschisten scheinen hilflos. mehr...


Der Vorsitzende der CDU in Niedersachsen, Bernd Althusmann, bedankt sich beim Parteitag der CDU Niedersachsen nach seiner Rede über den Applaus der Parteibasis.

Nun ist die Sache durch CDU Niedersachsen stimmt Koalitionsvertrag mit SPD zu

Auch die CDU hat dem Vertrag zur Bildung der großen Koalition in Niedersachsen zugestimmt. Sie plant nach einer selbstkritischen Wahlkampfanalyse die Neuaufstellung. Nun blicken alle auf die am Mittwoch geplante Wiederwahl von Ministerpräsident Weil. mehr...


Hat die Präsidentenwahl in Chile nach ersten Hochrechnungen klar gewonnen: der konservative Unternehmer Sebastián Piñera.

Zweite Runde im Dezember Schwierige Präsidentschaftswahl in Chile

Der konservative Ex-Präsident Piñera gewinnt die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Chile, verfehlt aber die absolute Mehrheit. Der Ausgang der Stichwahl gegen den Kandidaten des Regierungslagers ist ungewiss. Beide brauchen viele Stimmen von Außenseitern. mehr...


Horst Seehofer an der Seite von Angela Merkel in Berlin: Nach dem Jamaika-Aus kommt der CSU-Chef mit leeren Händen zurück nach München.

SPD zu Gesprächen einladen Seehofer erhöht Druck auf SPD: «Verantwortung für das Land»

Das Scheitern der Jamaika-Gespräche ist für die CSU und Parteichef Seehofer hochproblematisch. Denn im Herbst 2018 steht die Bayern-Wahl an. Es dürften schicksalhafte Monate für die Christsozialen werden. mehr...


Außenminister Sigmar Gabriel spricht im Flüchtlingslager Kutupalong mit Rohingya Kindern.

Außenminister trifft Suu Kyi Gabriel und EU hoffen auf Rückkehr der Rohingya-Flüchtlinge

Hunderttausende muslimische Rohingya sind vor Gewalt in Myanmar ins Nachbarland Bangladesch geflohen und leben dort unter erbärmlichen Umständen. Doch Außenminister Gabriel sieht eine Lösung. mehr...


NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) will die Justiz massiv verstärken: »Es kann nicht sein, dass hier Verfahren monatelang liegen bleiben, weil die Personalkapazität fehlt.« Foto: dpa

Düsseldorf NRW-Minister will Prozesse auch auf Englisch führen lassen

Es soll als »Lockmittel« für internationale Konzerne wie Google dienen: NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) will an NRW-Gerichten künftig Prozesse auch in englischer Sprache führen lassen. mehr...


Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im brandenburgischen Kloster Lehnin.

53.300 Kinder und Jugendliche Höchststand bei Heim-Unterbringungen junger Flüchtlinge

Wer ohne Erziehungsberechtigte nach Deutschland kommt, hat Anspruch auf staatlichen Schutz. Alleinreisende Flüchtlinge bringen die Heime an ihre Grenzen. Inzwischen sinken die Zahlen aber wieder. mehr...


Hörsaal der Technischen Universität Dresden: Laut einer aktuellen Studie werden im Jahr 2020 in deutschen Hochschulen mindestens 40 000 Flüchtlinge eingeschrieben sein.

Studie 40 000 Flüchtlinge nehmen bis 2020 Studium auf

Aufstiegschancen für Nichtakademiker, passgenaue Bildung von Flüchtlingen - an den deutschen Hochschulen ist nach Expertenmeinung noch viel Luft nach oben. mehr...


Der Besuch des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte in Berlin ist ist wegen der gescheiterten Jamaika-Sondierungen abgesagt worden.

Wegen Jamaika-Aus Berlin-Besuch von niederländischem Premier Rutte abgesagt

Den Haag (dpa) - Der für heute geplante Besuch des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte in Berlin ist abgesagt worden. mehr...


Die Verhandlungsdelegation von CDU/CSU mit Bundeskanzlerin Merkel und dem bayerischen Ministerpräsidenten Seehofer in Berlin.

Streitpunkt Migration Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Die verhärteten Fronten waren nicht nur eine Frage des Pokerns. Bei Jamaika saßen vier Parteien zusammen, die in einigen Punkten völlig gegensätzlich Positionen vertreten - aus Überzeugung. mehr...


Simbabwes Präsident Robert Mugabe will nicht abtreten.

Nach Putsch in Simbabwe Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe hat auch nach fast vier Jahrzehnten noch nicht genug von der Macht. Er trotzt den putschenden Generälen und seiner eigenen Partei. Doch am Dienstag könnten ihn Abgeordnete abwählen. mehr...


44 Menschen an Bord: Hoffnung bei Suche nach verschollenem argentinischen U-Boot

44 Menschen an Bord Hoffnung bei Suche nach verschollenem argentinischen U-Boot

An Bord sind 43 Männer und eine Frau. Verloren im Südatlantik. Seit Mittwoch wird ihr U-Boot vor der argentinischen Küste vermisst. Kurze Funksignale lassen Hoffnung keimen. Für den Fall eines Schiffbruchs steht auch ein US-Team bereit. mehr...


Der SPD-Parteivorsitzende Martin Schulz will erneut als Parteichef antreten.

Nach Wahlniederlage SPD will neues Grundsatzprogramm

Wie kann sich die SPD als Volkspartei behaupten? Wie kann der Reformprozess gelingen? Nach der schmerzhaften Wahlniederlage wollen die Sozialdemokraten neue Antworten auf drängende Fragen geben. mehr...


Diskussion über Urwahl: Machtkampf in der CSU um Seehofers Erbe eskaliert

Diskussion über Urwahl Machtkampf in der CSU um Seehofers Erbe eskaliert

Mitten in der Schlussphase der Jamaika-Sondierungen erreicht der Machtkampf um Horst Seehofers Erbe in Bayern einen neuen Höhepunkt. Die Spaltung der Partei wird von Tag zu Tag tiefer. mehr...


Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat mit seinen türkischen und iranischen Amtskollegen einen Syrien-Gipfel vorbereitet.

Kongress zur Nachkriegsordnung Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Mit den regelmäßigen Syrien-Gesprächen in Astana haben Russland, die Türkei und der Iran Bewegung in den Konflikt gebracht. Nun wollen die Staatschefs der drei Länder bei einem Gipfel in Sotschi weitere Akzente setzen. mehr...


Botschaft an Trump: US-General würde «illegalen Befehl» zu Atomschlag verweigern

Botschaft an Trump US-General würde «illegalen Befehl» zu Atomschlag verweigern

Was wäre, wenn Präsident Trump seinen Drohungen gegen Nordkorea tatsächlich einen Atomschlag folgen lassen wollte? Der für das US-Arsenal verantwortliche Oberbefehlshaber John Hyten hat jetzt laut darüber nachgedacht. mehr...


Steuerfahnder im Einsatz.

USA liefern zu wenig Austausch von Steuerdaten läuft noch nicht rund

Der Informationsaustausch gilt als zentrales Element im Kampf gegen die weltweite Steuerhinterziehung. Das kann aber nur klappen, wenn die beteiligten Staaten alle relevanten Daten auf dem Tisch legen. mehr...


Der libanesische Premierminister Saad Hariri hatte vor zwei Wochen völlig überraschend seinen Rücktritt erklärt.

Eklat zwischen Berlin und Riad Hariri will Libanon-Krise beruhigen

Ob es wirklich bei seinem Rücktritt bleibt, lässt der libanesische Ministerpräsident Hariri in Paris offen. Die Rückkehr in seine Heimat könnte die Krise beruhigen. Berlin liegt derweil mit Saudi-Arabien im Clinch. mehr...


187 Verdachtsfälle: Mehr Fälle von sexuellen Übergriffen bei Bundeswehr gemeldet

187 Verdachtsfälle Mehr Fälle von sexuellen Übergriffen bei Bundeswehr gemeldet

Gibt es immer mehr sexuelle Belästigung in der Bundeswehr, oder werden solche Fälle nur öfter angezeigt als früher? Das Bundesverteidigungsministerium geht von Letzterem aus und sieht das als ein positives Zeichen. mehr...


Nahles wirft der Kanzlerin vor, Deutschlands Ansehen in Europa beschädigt zu haben.

SPD-Fraktionschefin Nahles wütend: Merkel verhinderte Reise zu EU-Sozialgipfel

Deutschlands Ansehen in Europa beschädigen - das wirft SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles der Bundeskanzlerin vor. Angela Merkel habe verhindert, dass die Bundesregierung beim EU-Sozialgipfel in Göteborg vertreten war. mehr...


301 - 325 von 2885 Beiträgen